Weiträumiges Tätigkeitsgebiet

1105
 Bild: pixabay.com
Bild: pixabay.com

Mit Urteil vom 3.2.2021 (4 K 1106/17) hatte sich das FG Niedersachsen mit dem Begriff des weiträumigen Tätigkeitsgebiets i. S. d. § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4a EStG zu befassen.

Im Ergebnis wurde das Hamburger Hafengebiet als solch ein weiträumiges Tätigkeitsgebiet angesehen. Im konkreten Fall wurden Hafenarbeiter im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung ihres Arbeitgebers bei verschiedenen Hafeneinzelbetrieben auf dem Gebiet des Hamburger Hafens eingesetzt. Aus diesem Grund konnten nur die Fahrten zwischen Wohnung und dem Hafenzugang nach § 9 Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 EStG mit der Entfernungspauschale berücksichtigt werden. Die Rückfahrten konnten nicht steuerlich geltend gemacht werden. Die Fahrten zu den verschiedenen Einsatzgebieten ebenfalls nicht.

Gegen das Urteil wurde beim BFH unter dem Az. VI R 4/21Revision eingelegt.

Sie möchten unsere Premium-Beiträge lesen, sind aber kein Abonnent? Testen Sie AuA-PLUS+ 2 Monate kostenfrei inkl. unbegrenzten Zugriff auf alle Premium-Inhalte, die Arbeitsrecht-Kommentare und alle Dokumente der Genios-Datenbank.

Rainer Kuhsel

Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Köln
AnhangGröße
Beitrag als PDF herunterladen99.26 KB

· Artikel im Heft ·

Weiträumiges Tätigkeitsgebiet
Seite 49
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Die GDL, Gewerkschaft Deutscher Lokführer, ist eine deutsche Gewerkschaft für das Fahrpersonal der Eisenbahnunternehmen mit rund 37.000 Mitgliedern im

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Der Kläger war im Hamburger Hafen beschäftigt. Die Beklagte beschloss, ihren Betrieb Ende 2016 stillzulegen. Die

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Der Containerumschlag im Hamburger Hafen erfolgt rund um die Uhr teamweise wochentags in einem Drei-Schicht-System und am Wochenende in

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Neue Rahmenbedingungen

In der aktuellen Situation ist es wichtiger denn je, dass das Fuhrparkmanagement handlungsfähig ist, die

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Ausgangssituation

Die mit einem zur privaten Nutzung zur Verfügung gestellten Firmenwagen durchgeführten Fahrten zwischen der Wohnung des Arbeitnehmers

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Im Jahr 2021 hat sich die Entfernungspauschale für den Weg zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte geändert. Anstelle einer