Wie sieht ein sicheres Homeoffice aus?

IT-Sicherheit für das Arbeiten zu Hause

Ein großer Teil der deutschen Angestellten arbeitet derzeit von zuHause aus – vom Sachbearbeiter bis zum Geschäftsführer. Das bringt in vielen Fällen neue IT-Sicherheitsrisiken mit sich. Auch Hacker nutzen die aktuelle Unsicherheit verstärkt aus.

1105
 Bild: Julien Eichinger/stock.adobe.com
Bild: Julien Eichinger/stock.adobe.com

1 Chancen nutzen und Risiken minimieren

Deutschland ist im Homeoffice-Modus. Das hat viele positive Seiten. Insbesondere beschleunigt sich, wenn zigtausende Arbeitnehmer von zuHause aus arbeiten, die digitale Transformation von Unternehmen erheblich. Unterlagen werden auf Kollaborationsplattformen geteilt, Teamabsprachen über Chatfunktionen getroffen und Meetings per Video abgehalten. Von dieser für viele neuen Art der Zusammenarbeit werden Unternehmen auch profitieren, wenn die Corona-Pandemie nachlässt.

Weiterlesen mit AuA-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-Digital oder AuA-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Dr. Falk Herrmann

Dr. Falk Herrmann
CEO, Rohde & Schwarz Cybersecurity

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Wie sieht ein sicheres Homeoffice aus?
Seite 419 bis 421
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Historie

Seit dem Inkrafttreten des BGB am 1.1.1900 haben sich in Deutschland, nicht zuletzt im Zuge der Industrialisierung, eine Reihe von

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 New Work

New Work (vgl. hierzu auch ausführlich das Interview mit Prof. Fritjof Bergmann und Markus Väth in AuA 9/17, S. 530 ff.) ist ein Konzept