„Wir brauchen faire Bedingungen“

Neuregelung der EU-Entsenderichtlinie
Die geplante Neuregelung der EU-Entsenderichtlinie schränkt die Möglichkeiten zur Beschäftigung von Mitarbeitern im Ausland weiter ein. Dabei stören sich Arbeitgeber weniger an der zeitlichen Limitierung als an komplizierten Nachweispflichten. Schon heute schotten viele EU-Länder ihre Arbeitsmärkte mit bürokratischen Hürden ab, meint Axel Boysen, Experte für internationales Arbeitsrecht und Einwanderungsrecht.
1105
Axel Boysen Bild: Uwe Noelke/Fragomen Global LLP
Axel Boysen Bild: Uwe Noelke/Fragomen Global LLP

Herr Dr. Boysen, wie äußern sich Tendenzen zur Abschottung nationaler Arbeitsmärkte in Europa?

Für den kompletten Artikel benötigen Sie einen aktiven AuA-Digitalpass oder ein Abonnement der Zeitschrift Arbeit und Arbeitsrecht.

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Abostatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

 

Dr. Axel Boysen

Dr. Axel Boysen

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel „Wir brauchen faire Bedingungen“
Seite 336 bis 337
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Nach der Richtlinie 96/71/EG hatten die Mitgliedstaaten dafür zu sorgen, dass bestimmte Unternehmen den in ihr Hoheitsgebiet entsandten

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Nach der Richtlinie 96/71/EG hatten die Mitgliedstaaten dafür zu sorgen, dass bestimmte Unternehmen den in ihr Hoheitsgebiet entsandten

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Ein Beispiel aus der Praxis

Elena ist IT-Fachkraft aus Zagreb und vor drei Jahren nach Deutschland gezogen, um für einen mittelständischen

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Arbeitgeber müssen für ihre in Deutschland tätigen Arbeitnehmer, die im Rahmen eines außerhalb Deutschlands bestehenden
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Für die Ausführung von Elektroarbeiten auf der Baustelle eines Kernkraftwerks in Finnland schloss ESA in Polen nach polnischem Recht

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Für die Ausführung von Elektroarbeiten auf der Baustelle eines Kernkraftwerks in Finnland schloss ESA in Polen nach polnischem Recht