Zukunftsvereinbarung statt Standortgarantie

Wo geht die Reise hin?
Neben den Forderungen nach Gehaltserhöhungen und Einmalzahlungen ist die Forderung nach sog. Zukunftstarifverträgen zur Standort- und Beschäftigungssicherung eines der Top-Themen im Rahmen der diesjährigen Tarifrunde der IG Metall. Der Pilotabschluss in Nordrhein-Westfalen hierzu erfolgte bereits Ende März 2021. Die Tarifgebiete Baden-Württemberg, Mitte, Niedersachsen, Küste, Bayern und Thüringen haben diesen mittlerweile übernommen.
1105
 Bild: Nuthawut/stock.adobe.com
Bild: Nuthawut/stock.adobe.com

Standort- und Beschäftigungssicherung

Standortsicherung und Beschäftigungssicherung kann man guten Gewissens als Handwerkszeug der Restrukturierung bezeichnen. Beide geben eine Orientierung für die Zeit nach umfassenden Struktur- und/oder Personalmaßnahmen. Zwar werden beide Begriffe häufig in einem Kontext verwendet. Unterschieden werden müssen sie dennoch.

Weiterlesen mit AuA-PLUS

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-PLUS.

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Dr. Burkard Göpfert

Dr. Burkard Göpfert
LL.M., Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Partner, KLIEMT.Arbeitsrecht, München

· Artikel im Heft ·

Zukunftsvereinbarung statt Standortgarantie
Seite 16 bis 19
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Tarifvertrag als Rechtsgrundlage

Gestaltungen zur tariflichen und betrieblichen Arbeitszeit sind Arbeitsbedingungen nach § 1 Abs. 1

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Die Bundesregierung hat angekündigt, die Arbeit der Mindestlohnkommission auszusetzen und den Mindestlohn auf 12 Euro anzuheben. Haben wir es

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Viele Unternehmen haben mit den Arbeitnehmer­vertretern in den vergangenen Jahren Standort- und Beschäftigungssicherungsprogramme abgeschlossen. Diese

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Einführung von Kurzarbeit

Kurzarbeit ist ein wichtiges – kein alleiniges – Gestaltungsmittel, um auf die krisenbedingte

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Tarifliche Besonderheiten

§ 1a BetrAVG ist tarifdispositiv, d. h. die Tarifpartner können vom Gesetz abweichende Regelungen zum Arbeitgeberzuschuss

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die Parteien streiten über die Beendigung des Arbeitsverhältnisses aufgrund einer Befristung zum 31.12.2018. Der Kläger