CGZP war auch in der Vergangenheit nicht tariffähig

1. Die CGZP war auch am 29.11.2004, 19.6.2006 und 9.7.2008 nicht tariffähig.

2. Die Frage nach Vertrauensschutz ist in Rechtstreitigkeiten zu untersuchen, in denen Leiharbeitnehmer Verleiher wegen der (vermeintlichen) Unwirksamkeit der Tarifverträge auf Equal-Pay in Anspruch nehmen.

(Leitsätze der Bearbeiter)

LAG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 9. Januar 2012 – 24 TaBV 1285/11 u. a. (n. rk.)

1106
Bild: grafikplusfoto/stock.adobe.com
Bild: grafikplusfoto/stock.adobe.com

Problempunkt

Das BAG hatte in dem viel beachteten Beschluss vom 14.12.2010 (1 ABR 19/10, AuA 4/11, S. 242) entschieden, dass die Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit und Personalserviceagenturen (CGZP) gegenwartsbezogen tarifunfähig ist. Unbeantwortet blieb hingegen, wie es um die Tariffähigkeit der CGZP in der Vergangenheit bestellt war. Mit dieser Frage musste sich nunmehr das LAG Berlin- Brandenburg beschäftigen.

Weiterlesen mit AuA-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-Digital oder AuA-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Redaktion (allg.)

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel CGZP war auch in der Vergangenheit nicht tariffähig
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Das BAG hatte am 14.10.2010 entschieden, dass die Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit und

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Der Mitarbeiter war als Leiharbeitnehmer beim beklagten Zeitarbeitsunternehmen beschäftigt. Der Arbeitsvertrag nahm auf die zwischen dem

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Das BAG stellte mit Beschluss vom 14.12.2010 (1 ABR 19/10, AuA 4/11, S. 242) fest, dass die Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Der zwischen Leiharbeitnehmer und Arbeitgeber im April 2009 vereinbarte Arbeitsvertrag verweist auf die zwischen dem Arbeitgeberverband

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die Parteien stritten über Ansprüche auf eine Differenzvergütung unter dem Gesichtspunkt des Equal Pay. Ein Formulararbeitsvertrag nahm

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Das BAG hatte mit Beschluss vom 14.12.2010 (1 ABR 19/10, AuA 4/11, S. 242) - zunächst gegenwartsbezogen - entschieden, dass die