Deutschlands attraktivste Arbeitgeber 2018

Quelle: pixabay.com
Quelle: pixabay.com

Im Rahmen des jährlichen „Universum Student Survey“ geben Studierende u. a. Auskunft darüber, welche Unternehmen für sie attraktiv sind, welche Eigenschaften sie an Arbeitgebern schätzen, welche Gehaltsvorstellungen sie haben und welche langfristigen Karriereziele sie verfolgen. In diesem Jahr nahmen 34.697 Studierende von 205 deutschen Hochschulen an der Umfrage teil.

Trotz der (Diesel)Krisen liegen die Autohersteller weit vorne: Angehende Wirtschaftswissenschaftler und Ingenieure würden am liebsten bei Porsche, Daimler, BMW und Audi arbeiten. Bei den Informatikern liegen vor diesen noch Google, Microsoft, Apple und SAP. Naturwissenschaftler präferieren die Max-Planck-Gesellschaft, Bayer, die Fraunhofer-Gesellschaft und BASF.

Für Frauen und Männer steht ein attraktives Grundgehalt noch immer auf dem ersten Platz der Attraktivitätsfaktoren. Wirtschaftswissenschaftler erwarten an Gehalt 48.718 (m) bzw. 41.707 Euro (w), Ingenieure 49.380/43.659 Euro, Informatiker 48.039 bzw. 43.469 Euro und Naturwissenschaftler 47.337 bzw. 40.494 Euro.

Printer Friendly, PDF & Email

Sowohl für die Studierenden der wirtschaftlichen Fachbereiche als auch für die der Ingenieurswissenschaften bzw. Informatik steht seit vielen Jahren

Rund 240.000 Studenten der Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften sowie der Informatik aus zwölf Ländern konnten im Arbeitgeber-Ranking des

Als Kinder träumten sie noch davon, Astronaut, Feuerwehrmann oder Tiertrainer zu werden. Als Studierende wollen sie jetzt am liebsten bei Audi, Google

Die Automobilbranche übt trotz der aktuellen Vertrauenskrise eine hohe Anziehungskraft auf Young Professionals aus, wie ein Ranking des

Google, SAP und Audi sind für Berufsanfänger im IT-Bereich die interessantesten Arbeitgeber; dicht gefolgt von u. a. der BMW Group, Microsoft, IBM

Ökonomische Verhaltensforschung und deren Erkenntnisse für das Personal- und Vergütungsmanagement: Die ökonomische Verhaltensforschung war lange Zeit