Employer Branding zunehmend wichtig

Source: pixabay.com
Source: pixabay.com

Fachkräfte in Deutschland achten bei der Jobsuche besonders auf das Image des potenziellen Arbeitgebers. Acht von zehn würden eine passende Stelle ausschlagen, wenn sie sich nicht mit dem rekrutierenden Unternehmen identifizieren können. Das fand die Online-Jobbörse Stepstone in einer Trendstudie „Jobs nach Maß – was Fachkräfte wollen“ heraus.

Grund für die innere Einstellung der Fachkräfte ist die derzeit starke Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt. Über 30 % der Befragten betrachten ihren Arbeitsplatz als sicher. Sieben von zehn denken, dass sie – wenn nötig – in maximal sechs Monaten eine neue Anstellung finden. Ein Drittel meint sogar, dass die Jobsuche im Fall des Falles bei ihnen höchstens drei Monate dauern würde.

Unternehmen bewerben häufig ihre Produkte und Dienstleistungen sehr intensiv. Die eigene Identität präsentieren sie aber zu wenig nach außen, meint Dr. Sebastian Dettmers, Geschäftsführer von Stepstone. Wenn Arbeitgeber aber qualifizierte Fachkräfte überzeugen wollen, sollten sie ihre Identität kennen und auch preisgeben, sagt Dettmers.

Weiterführende Links:
http://www.stepstone.de/content/de/de/5/projects/trendstudie/inde...

Arbeit und Arbeitsrecht (AuA) ist der praxisorientierte und unverzichtbare Ratgeber für die moderne Personalarbeit. Die Zeitschrift verbindet neue Trends in der Personalwirtschaft mit umfassenden Informationen zu aktueller Rechtsprechung.

Printer Friendly, PDF & Email

Hinter den USA, Großbritannien und Kanada ist Deutschland laut einer Studie von The Boston Consulting Group und Stepstone das beliebteste Land in

Hoch qualifizierte Digitalfachkräfte zieht es zunehmend nach Deutschland. Weltweit liegt die Bundesrepublik auf dem zweiten Platz der beliebtesten

Deutschlands Arbeitsmarkt ist bei ausländischen Arbeitnehmern beliebt. Die Arbeitsdestination landet im Ländervergleich auf Platz zwei. Für die

Sind Sie Mittelständler? Ist Ihr Unternehmen für die Herausforderungen der Zukunft, insbesondere den Fachkräftemangel, gerüstet? Das wissen Sie nicht?

Das vom Bundeministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) geförderte Projekt „New Work“ analysiert die Erfolgsfaktoren für neue Formen der Arbeit und

Kandidaten haben Zweifel daran, dass ihre entscheidenden Stärken im klassischen Bewerbungsprozess zum Tragen kommen, wie eine aktuelle Studie zeigt.