Anders vergüten

„New Pay“

Digitalisierung, Agilität und eine neue Kultur der Zusammenarbeit, die häufig unter dem Schlagwort New Work subsumiert wird, erobern die Arbeitswelt. Ein zentraler Aspekt bleibt meist noch außen vor: das Vergütungssystem. Wie sich dies ändern lässt, darum geht es bei „New Pay“. Einige Unternehmen erproben bereits Ansätze wie Gehaltsformeln, Wunschgehälter oder Teambewertung. Die arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen müssen dabei kein Hindernisgrund sein.

1105
Bild: Gina Sanders / stock.adobe.com
Bild: Gina Sanders / stock.adobe.com

1 Die Ausgangslage

Flexibilität ist heute ein Schlagwort, das Arbeitgeber gerne für sich und ihre Arbeitnehmer in Anspruch nehmen und gleichermaßen erwarten wie verfolgen. Viele Vergütungssysteme und -prinzipien sind hingegen schon vor Jahren entstanden und haben sich trotz neuer äußerer Umstände kaum geändert. Während größere Unternehmen Tarifverträge aushandeln oder klare Gehaltsbänder definieren, zwischen denen nur sehr bedingt Wechselmöglichkeiten bestehen, regiert in nicht tarifgebundenen Organisationen häufig das Gesetz des Stärkeren: Der beste Verhandlungskünstler verdient am meisten.

Weiterlesen mit AuA-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-Digital oder AuA-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Stefanie Hornung

Stefanie Hornung

Dr. Kara Preedy

Dr. Kara Preedy
LL.M., Lic.dr., Rechtsanwältin, Partnerin, Greenberg Traurig Germany, LLP

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Anders vergüten
Seite 666 bis 669
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Eine Studie von Prof. Sascha Alavi von der Ruhr-Universität-Bochum (RUB) trägt den Titel „Variable Vergütungssysteme können krank machen“. Die Studie

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Die variable Vergütung auf Basis von Kennzahlen hat eine lange Tradition. Diese Broschüre zeigt anhand von praktischen Beispielen, wie

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Historie

Seit dem Inkrafttreten des BGB am 1.1.1900 haben sich in Deutschland, nicht zuletzt im Zuge der Industrialisierung, eine Reihe von