Cloud Computing

Interview
Immer mehr Firmen lagern ihre IT-Infrastruktur aus. Speicherplatz und Rechenleistung sowie Software werden extern bereitgestellt. So muss auf dem lokalen PC, auf dem gearbeitet wird, nicht sämtliche Software installiert werden. Dass das Vorteile bietet, liegt auf der Hand, worauf muss aber bei einer solchen Migration geachtet werden und gibt es auch Risiken für das Unternehmen? Hierüber haben wir mir Christoph Kull von Workday gesprochen.
1105
Concept of a businessman that works over a cloud Bild: alphaspirit/stock.adobe.com
Concept of a businessman that works over a cloud Bild: alphaspirit/stock.adobe.com

Herr Kull, wie verändern innovative Technologien und Cloud Computing unsere Arbeitswelt?

Unsere Arbeitswelt dreht sich immer schneller. Da ist es entscheidend, dass sich die Verantwortlichen in den Unternehmen auf flexible und intelligente Technologie verlassen können. Entsprechende Systeme müssen dazu in der Lage sein, Entscheidungen für sie bestmöglich vorzubereiten.

Weiterlesen mit AuA-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-Digital oder AuA-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Christoph Kull

Geschäftsleiter Vertrieb 
und Marketing, Workday GmbH

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Cloud Computing
Seite 286 bis 287

In eigener Sache:

Mit RISK CHECK können Unternehmen und Organisationen die Gefährdungsbeurteilung und ihre Umsetzung ab jetzt einfacher, schneller

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Herr Fahrig, es ist viel davon die Rede, dass sich die Rolle von Personalern gerade grundlegend wandelt

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Papier verbannen und Daten zentral digital verwalten

In der dritten Schublade links liegt die Personalakte der Kollegin, die nächste Woche in