Corona-Erleichterungen bei der Sozialversicherung

1105
 Bild: pixabay.com
Bild: pixabay.com

Der GKV-Spitzenverband hat mit Rundschreiben vom 24.3.2020 (2020/197) seine Mitgliedskassen über die Möglichkeiten informiert, wie die von der Corona-Krise betroffenen Arbeitgeber und freiwilligen Mitglieder unterstützt werden können. Der Hauptansatzpunkt betrifft die starren Regelungen zur Fälligkeit von Sozialversicherungsbeiträgen. Folgende Unterstützungen bzw. Erklärungen des Arbeitgebers kommen infrage:

Weiterlesen mit AuA-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-Digital oder AuA-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Rainer Kuhsel

Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Köln

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Corona-Erleichterungen bei der Sozialversicherung
Seite 298
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Das BAG hatte darüber zu entscheiden, ob eine so genannte Altersabstandsklausel in den Versorgungsrichtlinien eines privaten Arbeitgebers

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Eine Arbeitnehmerin wandelte während ihrer Beschäftigung vom 1.4.2002 bis zum 30.4.2005 35 Mal 178 Euro ihres Monatsgehalts um -

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die Parteien stritten darüber, ob der Teilwiderruf einer Unterstützungskassenzusage wirksam ist. Die beklagte Arbeitgeberin hatte der

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Eine Gemeinde in Dänemark beschäftigte seit 15 Jahren einen Tagesvater, der mit einem durchgehenden BMI von mindestens 54 und einem

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Mit Urteil vom 9.5.2019 (VI R 28/17) gab der BFH seine bisherige Rechtsprechung (Urt. v. 21.1.2010 – VI R 2/08) zur steuerlichen Behandlung von

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die Parteien stritten über die Rechtmäßigkeit eines Unterstützungsstreiks (auch als „Sympathiestreik“ oder „Solidaritätsstreik“