Die juristische Vergewaltigung des § 106 GewO Der Fall

1105
Prof. Dr. jur. Günter Schmitt-Rolfes
Prof. Dr. jur. Günter Schmitt-Rolfes

Im Vertrag des Klägers hieß es: „Vertragsgegenstand: B stellt die Fernsehsendung ‚TV t‘ sowie zahlreiche damit verbundene Shows und TV-Events … her … und beschäftigt Arbeitnehmer zur Mitwirkung an dieser Produktion. Tätigkeit: Der Arbeitnehmer wird bis 31.12.2015 als Produktionsleiter eingestellt. Dauer, Arbeitszeit: … Der Arbeitnehmer wird ausschließlich im Rahmen der Produktion gemäß Ziffer 1 angestellt.“ Der Kläger wendet sich gegen eine betriebsbedingte Kündigung wegen Missachtung der Sozialauswahl.

Für den kompletten Artikel benötigen Sie ein aktives Abonnement der Zeitschrift Arbeit und Arbeitsrecht.

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Abostatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

 

Dr. jur. Günter Schmitt-Rolfes

Dr. jur. Günter Schmitt-Rolfes

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Die juristische Vergewaltigung des § 106 GewO Der Fall
Seite 703
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Die Reichweite des arbeitgeberseitigen Direktionsrechts bietet immer wieder Anlass zu Streit. Im konkreten Fall ging es um einen Projekt- und

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Ein Arbeitgeber hat mit seinem Betriebsrat ein innovatives Modell der Arbeitszeitgestaltung vereinbart, das zwischen Beschäftigten mit

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die Klägerin ist seit 2009 mittels fünf befristeter Arbeitsverträge bei der Beklagten als Fachassistentin beschäftigt. Der letzte Vertrag

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Ausgangslage und Problem

Krankenhäuser stehen vor der Frage, wie die arbeitsrechtlichen Mittel (Dienstanweisung und Änderungskündigung) konkret

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Vor dem LAG Köln (Urt. v. 8.5.2017 – 2 Sa 264/16; Nichtzulassungsbeschwerde eingelegt – 2 AZN 586/17) stritten die Arbeitsvertragsparteien über

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

In einem Arbeitsverhältnis werden die grundlegenden Dinge im Arbeitsvertrag geregelt. Das Fine-Tuning erfolgt später, indem der