Flexirente und Zeitwertkonten

Zwei Instrumente zur Gestaltung eines flexiblen Rentenübergangs
Was sind die wesentlichen, auf die Gestaltung der Übergangsphase vom Erwerbsleben zur Rente zielenden Neuregelungen des Flexirentengesetzes und welche Möglichkeiten zur Gestaltung eines flexiblen Rentenübergangs bestehen durchdie Nutzung von Zeitwertkonten?Wer hier vergleicht, weißwarum das Thema auch für Arbeitgeber höchst relevant ist.
1105
Ältere Beschäftigte im Unternehmen: Für beide Seiten ein Gewinn. Bild: industrieblick/stock.adobe.com
Ältere Beschäftigte im Unternehmen: Für beide Seiten ein Gewinn. Bild: industrieblick/stock.adobe.com

1 Mitarbeiterbindung im hohen Alter

Mit dem 1.7.2017 ist das „Gesetz zur Flexibilisierung des Übergangs vom Erwerbsleben in den Ruhestand und zur Stärkung von Prävention und Rehabilitation im Erwerbsleben“ (Flexirentengesetz) mit allen Bestimmungen in Kraft getreten. Hiermit bieten sich nun veränderte Möglichkeiten zur Gestaltung eines flexiblen Rentenübergangs, nämlich eine Teilrente vor und eine Weiterbeschäftigung nach Erreichen der Regelaltersgrenze. Arbeitgeber haben zunehmend Interesse an solchen Lösungen, um z. B.

Weiterlesen mit AuA-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-Digital oder AuA-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Dr. Burkhard Scherf

Dr. Burkhard Scherf

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Flexirente und Zeitwertkonten
Seite 288 bis 293
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Relevante Szenarien

In der Praxis treten die meisten Fragestellungen beim Betriebsübergang nach § 613a BGB (typischerweise im Kontext eines Asset

Kurzarbeit, Zeitguthabenabbau, Freistellungen und weniger Überstunden haben zwischen April und Juni eine signifikante Reduzierung der Arbeitszeit

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Begriff der Personalakte

Nimmt man die Rechtsfragen der digitalen Personalakte in den Blick, dann stellt sich zunächst einmal die Frage nach der

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Der Kläger war vom 1.11.1991 bis zum 31.12.2001 bei der Stadt Wolfsburg beschäftigt. Seit dem 1.1.2002 ist er bei der beklagten Stadt