Mitarbeiter kritisieren ist erlaubt

Führung muss Klarheit schaffen
Arbeitnehmer bzw. deren Verhalten und Leistung kritisieren, davor schrecken viele Führungskräfte zurück – meist weil sie nicht autoritär wirken möchten und meinen, dass dies einem partnerschaftlich-kooperativen Führungsstil widerspricht. Doch mangelnde Klarheit führt auf Dauer zu Mittelmäßigkeit und Unzufriedenheit.
1105
 Bild: Aeko/stock.adobe.com
Bild: Aeko/stock.adobe.com

1 Mehr Kommunikation

Wie soll ich mich verhalten, wenn ein Mitarbeiter seine Aufgaben nicht rechtzeitig oder wie gewünscht erfüllt? Das fragen sich viele Führungskräfte. Denn in zahlreichen Unternehmen ist es sozusagen verpönt, Beschäftigte zu tadeln und zu kritisieren – insbesondere in deren Büroetagen. Die Folge: Angestellte erhalten bei einer unbefriedigenden Leistung keine klare Rückmeldung. Ihr Vorgesetzter lässt es bei einem Hochziehen der Augenbrauen bewenden – selbst wenn ein Mitarbeiter die Erwartungen häufiger nicht erfüllt.

Weiterlesen mit AuA-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-Digital oder AuA-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Hans-Peter Machwürth

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Mitarbeiter kritisieren ist erlaubt
Seite 298 bis 300
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Fachkräftemangel

In Zeiten großer Umbrüche wird jede Industrie durch immer schnellere Innovationszyklen gezwungen, ihre bisherigen

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Vergütung ist Teil vieler Bereiche

Erst war es der Austausch von Waren, dann die Bezahlung in Form des ersten Geldes, die die Grundlage für

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Selbstführung lernen

Was muss eine Führungskraft heute wirklich können? Sie muss sich in erster Linie selbst führen und wissen, wohin das

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Herr Mühlenhoff, der Arbeitsmarkt für Fach- und Führungskräfte boomt. Ist die Situation für Arbeitnehmer, die auf der

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Echte Umsetzungsexpertise ist gefragt

Gerät ein Unternehmen in Schieflage, bedarf es i. d. R. neuer, intelligenter Innovationsstrategien

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Die Konjunktur hat sich im Verlauf des letzten Jahres nahezu weltweit deutlich schlechter entwickelt als noch im Herbst 2013 erwartet. 2014 droht das