Recruiting Basics

Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel. Disruption, Globalisierung und Digitalisierung – Arbeitgeber und -nehmer stehen großen Herausforderungen gegenüber. Und genau deswegen müssen Arbeitgeber jetzt interne Prozesse und Angebote neu überdenken und an die geänderten Rahmenbedingungen anpassen. In diesen maximal bewerberfreundlichen Zeiten sind schicke Büros und ein Rund-um-die-Uhr-Wohlfühlangebot genauso entscheidend wie ein moderner Rekrutierungsprozess. Ein Umdenken bei Unternehmen und Personalern ist unabdingbar, um wettbewerbsfähig zu bleiben (Leipold, Wissensmanagement 6/2018). Doch welche konkreten Prozesse und Abläufe müssen von Unternehmern und HR-Abteilungen eingeführt und berücksichtigt werden, damit sie zukunftsfähig bleiben?

1105
 Bild: U-STUDIOGRAPHY DD59/stock.adobe.com
Bild: U-STUDIOGRAPHY DD59/stock.adobe.com

Der „typische“ Recruitingprozess

Ein „typischer“ Recruitingprozess kann wie folgt aussehen:

Bedarfsanalyse: Das Unternehmen identifiziert eine offene Position und definiert die Anforderungen an den zukünftigen Mitarbeiter. Es werden u. a. Jobbeschreibungen und Anforderungsprofile erstellt.

Stellenausschreibung: Das Unternehmen veröffentlicht die Stellenausschreibung in verschiedenen Kanälen, wie z. B. auf der eigenen Website, auf Jobportalen oder in sozialen Netzwerken.

Weiterlesen mit AuA-PLUS

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-PLUS.

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Prof. Dr. Holger Schwarz

Prof. Dr. Holger Schwarz
M.A., Lehrbeauftragter Fachgebiet Wirtschaft & Management, IU Internationale Hochschule · Duales Studium, Campus Mannheim

· Artikel im Heft ·

Recruiting Basics
Seite 34 bis 39
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Das klassische Setting als Einstieg

In der Praxis der Betriebe taucht häufig folgende Situation auf: Der Vorgesetzte ist mit den

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Ein Projektleiter, Jahrgang 1965, war bei einem Unternehmen in der Zeit vom 1.12.2017 bis zum 30.6.2020 beschäftigt und erhielt ein gutes

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Ausgangssituation

Das sich wandelnde Kräfteverhältnis auf dem Arbeitsmarkt bringt Arbeitssuchende und Beschäftigte in eine komfortable Position

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Weiterbildung als Bestandteil des Retention-Managements

Während in Vorstellungsgesprächen fachliches Wissen, Soft Skills und

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Die passenden Kandidaten finden

Schon im ersten Schritt – der Suche nach passenden Kandidaten, die zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Die Daseinsberechtigung von HRM

Historiker datieren die Geburtsstunde des Human Resources Management(HRM) auf das Jahr 1878