Richtig streiten lernen

Wie wir Meinungsverschiedenheiten austragen

Konflikte sind unumgänglich, wir können die Anzahl jedoch durch unser Verhalten reduzieren und sachliche Auseinandersetzungen als Teil der Lösung betrachten, wenn wir konstruktiv im Umgang miteinander sind.

1105
 Bild: jozefmicic/stock.adobe.com
Bild: jozefmicic/stock.adobe.com

Chancen und Risiken von Konflikten

„Ziel eines Konfliktes oder einer Auseinandersetzung soll nicht der Sieg, sondern der Fortschritt sein“ (Joseph Joubert). Da jeder Mensch ein Individuum mit unterschiedlichen Vorstellungen über das Leben ist, seine eigenen Interessen und Motivatoren hat, sind Konflikte vorprogrammiert und gehören zu unserem täglichen Leben. Woran liegt das? Ursachen sind

Weiterlesen mit AuA-PLUS

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-PLUS.

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Prof. Dr. Thomas Merz

Prof. Dr. Thomas Merz
Professur BWL, IST-Hochschule für Management, Düsseldorf

Prof. Dr. Olaf Bogdahn

Prof. Dr. Olaf Bogdahn
Professur BWL, IST-Hochschule für Management, Düsseldorf

· Artikel im Heft ·

Richtig streiten lernen
Seite 46 bis 49
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Mission Impossible?

„Das Gegenteil von schlecht muss nicht gut sein – es kann noch schlechter sein.“ (Watzlawick, 2021)

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Was bedeutet Co-Leadership?

Das Modell Co-Leadership wird mittlerweile schon in einigen Unternehmen aktiv und vielversprechend gelebt

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Konfliktfolgen in Unternehmen

Verschiedene Studien haben sich in der Vergangenheit mit Konflikten in Unternehmen und den damit

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Das Unternehmen

Das mittelständische Familienunternehmen der Metall- und Elektroindustrie ist als Zulieferer hochwertiger Produkte für die Industrie

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Definition und arbeitsrechtlicher Rahmen

„An sich ist das doch nur konsequent in der Zeit, in der wir leben“ sagen die einen. „Unnötig, überflüssig

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Ausgangssituation

Der Fachkräftemangel und steigende Krankenstatistiken führen in vielen Unternehmen dazu, über eine – wie auch immer