Teilerlass eines Darlehens als Arbeitslohn

1105
 Bild: Andrey Popov/stock.adobe.com
Bild: Andrey Popov/stock.adobe.com

Der BFH (Urt. v. 23.12.2023 – VI R 9/21) hatte über die steuerliche Einordnung eines teilweisen Darlehenserlasses bei der beruflichen Aufstiegsfortbildung zu urteilen.

Im Sachverhalt nahm die Klägerin an Aufstiegsfortbildungen teil, die mit Zuschüssen und Darlehen für die Kosten der Lehrveranstaltungen gefördert wurden. In den Bedingungen der von der KfW ausgereichten Darlehen war vorgesehen, dass bei Bestehen der Fortbildungsprüfung ein Anteil des zu dem Zeitpunkt noch zur Rückzahlung fälligen Darlehensbetrags erlassen wird. Die Aufwendungen für die Fortbildung wurden vom Finanzamt als Werbungskosten anerkannt. Nachdem die Arbeitnehmerin die Fortbildung erfolgreich abgeschlossen hatte, erließ die KfW 40 % des verbliebenen Darlehensbetrags. Das Finanzamt erfasste den erlassenen Betrag als Arbeitslohn. Die dagegen gerichtete Klage hatte keinen Erfolg.

Die BFH-Richter folgten der Einordnung des Finanzamts mit der Begründung, dass die Erstattung von als Werbungskosten abziehbaren Aufwendungen als Einnahme bei der Einkunftsart zu berücksichtigen ist, bei der die Werbungskosten zum Abzug gebracht wurden. Der Teilerlass des Darlehens basiere ausschließlich auf Gründen, die mit dem Beruf, konkret mit dem erfolgreichen Abschluss der Fortbildung, zusammenhingen und nicht auf einer finanziellen Bedürftigkeit oder den persönlichen Lebensumständen der Klägerin. Zudem orientiert sich der Teilerlass der Höhe nach an dem konkreten Darlehen, das im Zusammenhang mit der Aufstiegsfortbildung gewährt wurde.

Nach dem erfolgreichen Start im Jahr 2018 folgt nun der 2. Band!
Für das Buch #AllesRechtKurios hat der bekannte Juraprofessor Arnd Diringer wieder amüsante Fälle aus der Rechtsprechung deutscher Gerichte zusammengetragen.

Sandra Peterson

Sandra Peterson
Steuerberaterin, Referent Lohnsteuer, ZF Group, München
AttachmentSize
Beitrag als PDF herunterladen484.17 KB

· Artikel im Heft ·

Teilerlass eines Darlehens als Arbeitslohn
Seite 50 bis 51
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Ist-Situation und Entwicklungstrends

Die deutschen Unternehmen stehen aktuell vor gewaltigen Herausforderungen: Die Corona-Pandemie

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die Arbeitnehmerin war in einer Rehaklinik als Altenpflegerin vom 1.6.2017 bis zum 31.1.2020 für 2.950 Euro brutto

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Chancen für die eigene Karriere erkennen

In Spitzenpositionen sind Frauen in vielen deutschen Betrieben weiterhin selten zu sehen

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Die Klägerin, die bereits zuvor als Lehrerin tätig war, ist seit 20.8.2014 beim beklagten Land Berlin als Lehrerin beschäftigt und wird

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Gut durchdacht ist halb umgesetzt

Doch bevor Unternehmen mit der Digitalisierung ihres Personalwesens ins Detail gehen, sollten sie

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Welche Optionen haben Unternehmen, um ihre Präsenz auf dem russischen Markt zu reduzieren? Existiert die