Überwachung von Beschäftigten

Welche Möglichkeiten haben Arbeitgeber?

Die Überwachung von Beschäftigten zu Zwecken der Leistungskontrolle war bereits vor der Einführung der DSGVO und des neuen BDSG im Jahr 2018 eines der viel diskutierten Themen in Rechtsprechung und Literatur. Daran hat sich auch nach der Einführung der Gesetzesnovellen zum Leidwesen der Arbeitgeber nur wenig geändert. Noch immer ringen Arbeits- und Verwaltungsgerichte sowie Datenschutzbehörden um die Zulässigkeit arbeitgeberseitiger Überwachungsmaßnahmen gegenüber Beschäftigten und die Verwertung des Überwachungsmaterials in etwaigen Kündigungsschutzprozessen. Zuletzt hatte das VG Hannover (Urt. v. 9.2.2023 – 10A6199/20) mit einer Entscheidung zur Überwachung der Beschäftigten eines Logistikzentrums das Thema der Leistungskontrolle im Arbeitsverhältnis wieder in den Fokus gerückt. Diese Entscheidung soll zum Anlass genommen werden, die Zulässigkeit der Leistungskontrolle von Arbeitnehmern durch den Einsatz technischer Mittel näher zu beleuchten.

1105
 Bild: SlowMotionSky/stock.adobe.com
Bild: SlowMotionSky/stock.adobe.com

Begriff der Leistungskontrolle

Ziel der Leistungskontrolle ist es, Arbeitsergebnisse und Leistungen von Beschäftigten zu überprüfen. Die Leistungskontrolle dient dem Arbeitgeber in erster Linie dazu, Stärken und Schwächen zu identifizieren und Entwicklungspotenziale zu erkennen.

Weiterlesen mit AuA-PLUS

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-PLUS.

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Carina Bart

Carina Bart
Rechtsanwältin, Heuking Kühn Lüer Wojtek

Antje Münch

Antje Münch
Rechtsanwältin und Fachanwältin für gewerblichen Rechtsschutz, S, Heuking Kühn Lüer Wojtek

· Artikel im Heft ·

Überwachung von Beschäftigten
Seite 16 bis 19
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Blicken wir, nach unserer ausführlichen Analyse im Titelthema der vergangenen AuA 7/23, noch einmal

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Vor dem Sächsischen LAG stritten die Betriebsparteien über die Mitbestimmungspflichtigkeit der Anordnung zum Tragen von Headsets während

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Arbeitnehmerdatenschutz in Europa und Deutschland (status quo)

Wenige Rechtsgebiete sind in den letzten Jahren so stark von Europa

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Eigene duale Studentenausbildung

Ein beliebtes und oft genutztes Mittel ist die Einstellung eigener Studenten, z. B. in dualen Studiengängen. Der

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Was ist KI?

Obwohl KI mittlerweile in aller Munde ist, gibt es bislang keine anerkannte Definition. Nach allgemeiner Auffassung

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

DSGVO, BDSG, Landesdatenschutzgesetze etc. Reicht diese Regulierung zum Schutz der Privatsphäre der