Umzugskosten

1105
 Bild: congerdesign/pixabay.com
Bild: congerdesign/pixabay.com

Bei Versetzungen von Arbeitnehmer aus dem Ausland in das Inland übernimmt der Arbeitgeber regelmäßig die anfallenden Umzugskosten. Darunter fallen auch Maklerkosten für die Unterstützung bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft. Erfolgt die Beauftragung durch einen Arbeitgeber, der nach der Unternehmenstätigkeit ein zum Vorsteuerabzug berechtigtes Unternehmen ist, dann kann aus den Maklerleistungen der Vorsteuerabzug geltend gemacht werden. Das hat der BFH mit Urteil vom 6.6.2019 (V R 18/18) entschieden. Die Klägerin war eine neu gegründete Gesellschaft, die einem international tätigen Konzern angehörte.

Weiterlesen mit AuA-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-Digital oder AuA-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Sandra Peterson

Sandra Peterson
Steuerberaterin, Referent Lohnsteuer, ZF Group, München

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Umzugskosten
Seite 42
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Seit 1.1.2014 dürfen Mehraufwendungen für eine Zweitwohnung im Rahmen einer beruflich begründeten Haushaltsführung nur bis 1.000 Euro monatlich

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Der Kläger ist seit 1992 bei der Beklagten, einer Versicherung, als Angestellter tätig. Seit 2000 ist er Maklerbetreuer für die

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Von einem leitenden Angestellten kann sich der Arbeitgeber trennen, auch wenn er keinen Grund für eine ordentliche Kündigung hat. Auf Antrag des

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Ein inländisches Stammhaus gilt als Arbeitgeber i. S. d. Doppelbesteuerungsabkommen, da Betriebsstätten kein selbstständiges Rechtsubjekt

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Der zweite Senat hatte über die Anwendbarkeit des Kündigungsschutzgesetzes gemäß § 23 Abs. 1 Kündigungsschutzgesetz (KSchG) zu

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Grundsätzlich ist bei Entsendungen die ausstellende Krankenkasse der Sozialversicherungsbescheinigung eines Mitgliedstaats zuständig. Etwas