Virtuelle Kommunikation

Psychologische und arbeitsrechtliche Aspekte
Der durch die Covid-19-Pandemie im Frühjahr 2020 ausgelöste Lockdown hat die digitale Transformation stark beschleunigt. Der Anteil der mobil oder von zu Hause erledigten Arbeit ist in den vergangenen Monaten geradezu explodiert. Organisatorische, technische oder rechtliche Vorbehalte gegen digitales Arbeiten außerhalb des Büros wurden durch die coronabedingt erforderliche soziale Distanzierung hinweggewischt.
1105
 Bild: HUSS-MEDIEN GmbH
Bild: HUSS-MEDIEN GmbH

Digitale Kommunikation im Betrieb

Mit der Aufgabe des Büros als klassischen Arbeitsort ändern sich unsere Arbeitsweise und insbesondere unsere Kommunikation fundamental. Das persönliche Gespräch wird virtualisiert und findet per E-Mail, Slack, Hip-Chat oder Messenger statt. Präsenztreffen werden durch Teams-Meetings, Skype-, Webex- oder Zoom-Konferenzen ersetzt. Die veränderte Kommunikation birgt sowohl psychologische als arbeits- und datenschutzrechtliche Aspekte, die im Rahmen virtueller Führung zu berücksichtigen sind.

Weiterlesen mit AuA-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-Digital oder AuA-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Peter Hützen

Peter Hützen
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Partner, vangard | Littler, Düsseldorf

Dipl.-Kfm. Raimund Gebhardt

Dipl.-Kfm. Raimund Gebhardt
Organisationsberater, Trainer und Führungscoach, Inhaber, Profil-Concept, Ludwigshafen

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Virtuelle Kommunikation
Seite 632 bis 636
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die Beteiligten streiten über die Aufhebung von Einstellungen. Die Arbeitgeberin ist eine deutsche Gesellschaft des A-Konzerns

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Investitionsbedarf

Es ist schon fast ein geflügeltes Wort geworden: Corona verursacht einen Digitalisierungsschub. Die Aussage

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Bekannte Portale

Mitarbeiter können auf diesen Plattformen anonym ihren eigenen Arbeitgeber bewerten. Aufgrund der Anonymität finden sich aber nicht

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) forderte das klagende Unternehmen auf Ersuchen der amerikanischen

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Der Personalrat stritt mit dem Arbeitgeber über die Frage, ob die Einführung des Betriebssystems Windows 10 und der Umstieg auf Office

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Immer wieder gibt es in Unternehmen Streit über den Umfang der Mitbestimmungsrechte hinsichtlich des Verhaltens während der Arbeitszeit