Von Steve Jobs lernen

Selbsthilfe für High Potentials
Viele High Potentials sind fachlich und analytisch brillant, zudem extrem leistungsbereit und ehrgeizig. Trotzdem – oder gerade deshalb – fehlen ihnen noch gewisse Kompetenzen, um ein Leader zu werden, an dem sich andere Menschen orientieren. Also sollten sie dieseKompetenzengezielt entwickeln, um ihre (Führungs-)Karriere voranzutreiben. Welches Rüstzeug benötigen sie hierfür?
1105
 Bild: olly/stock.adobe.com
Bild: olly/stock.adobe.com

1 Unternehmen sind „High-Flyer“ oft suspekt

Es gibt Menschen, die wollen einfach mehr – vielleicht kennen Sie solche Personen oder gehören sogar selbst dazu. Sie möchten Dinge voranbringen, Neues schaffen und Verantwortung tragen, wo andere zurückweichen. Hierfür sind sie auch bereit, Höchstleistungen zu erbringen und schrecken auch vor komplexen und risikobehafteten Aufgaben nicht zurück. Sie sind mutig und gehen bis an die eigenen Grenzen und zuweilen sogar darüber hinaus.

Für den kompletten Artikel benötigen Sie einen aktiven AuA-Digitalpass oder ein Abonnement der Zeitschrift Arbeit und Arbeitsrecht.

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Abostatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

 

Joachim Simon

Joachim Simon

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Von Steve Jobs lernen
Seite 661 bis 663
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Zentrale Prinzipien

Ist ein Übertragen der agilen Arbeitsweisen und -methoden auf ganze Unternehmen oder zumindest weite Teile hiervon

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Was und wo haben Sie gelernt?
Studium der Rechtswissenschaft in Hamburg, Referendariat in Hamburg. Diverse Nebenjobs im Hamburger Hafen.

Wären Sie

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Was und wo haben Sie gelernt?
Rechtswissenschaften in Passau und London. Assistent am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

„Mehr, mehr“, schrie der kleine Häwelmann.

Zuweilen hört man das auch im Arbeitsrecht. Je mehr, desto besser. Aber da glaube ich nicht dran

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Mehr Kommunikation

Wie soll ich mich verhalten, wenn ein Mitarbeiter seine Aufgaben nicht rechtzeitig oder wie gewünscht erfüllt? Das fragen sich

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Grundlagen

Die möglichst objektive Leistungsbeurteilung von Mitarbeitern zählt zu einer der schwierigsten Aufgaben in der Führungsarbeit. Durchaus