Plattform für die berufliche Weiterbildung in Arbeit

Bild: Pixabay
Bild: Pixabay

In Kooperation mit der Digitalisierungsinitiative Tech4Germany nimmt das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) die Entwicklung einer zentralen Online- und Datenplattform für die berufliche Weiterbildung in Angriff.

Die Möglichkeiten zur Weiterbildung in Deutschland sind vielfältig und so kann es aufwendig und langwierig sein, ein individuell passendes Weiterbildungsangebot sowie Fördermöglichkeiten zu finden. Die neu zu entwickelnde Plattform – Teil der Nationalen Weiterbildungsstrategie – hat u. a. das Ziel, weiterbildungsinteressierten Personen, Beschäftigten und Personalverantwortlichen in Unternehmen den Online-Einstieg in den Weiterbildungsmarkt durch eine systematische Navigation zu erleichtern. Der Zugang zu den entsprechenden staatlichen Fördermöglichkeiten soll vereinfacht sowie die Kompetenzanalyse und -entwicklung intelligent unterstützt werden. Dafür werden Nutzer im Rahmen einer agilen Vorgehensweise eng in den Entwicklungsprozess einbezogen.

Die Vorstellung des Prototyps der Plattform ist für Ende Oktober 2019 geplant.

Kein Papier mehr? Sie möchten unbegrenzten Zugriff auf alle Premium Inhalte? Dann ist AuA-Digital genau das Richtige für Sie. Testen Sie jetzt den AuA-Digital- 60 Tage kostenlos.

Printer Friendly, PDF & Email

Kursnet – das Portal für berufliche Aus- und Weiterbildung der Bundesagentur für Arbeit – ist Testsieger unter den bundesweiten

Es herrscht Fachkräftemangel in Deutschland. So sind laut der jährlichen Studienreihe des „Centre of Human Resources Information Systems“ der

Weiterbildung bringt nicht nur Mitarbeiter weiter - auch die Unternehmen können ungemein davon profitieren. Das geht aus einer aktuellen TNS Infratest

Zu Beginn des Jahres 2017 werden zahlreiche Neuregelungen wirksam. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) informiert über die

Welche Handlungsmöglichkeiten gibt es gegen den Fachkräftemangel? Das Fehlen qualifizierten Personals wirkt sich direkt auf die Leistungs- und

Neben dem Grundgehalt kommen bei der Generation der 1980 bis 2000 Geborenen Benefits wie Sport- und Gesundheitsangebote, Rabatte und