Zahl der Studenten so hoch wie nie in Deutschland

Quelle: pixabay.com
Quelle: pixabay.com

Die Akademisierungswelle geht weiter. Wie das Statistische Bundesamt in dieser Woche mitteilte, ist die Zahl der Studenten an Universitäten und Fachhochschulen im aktuellen Wintersemester auf den Rekordwert von 2.897.300 gestiegen. Im Wintersemester 2018/19 waren noch etwa 30.000 weniger Nachwuchsakademiker eingeschrieben.

Trotz der steigenden Zahlen zeichnet sich eine Trendwende ab, denn die Zahl der Studienanfänger ist leicht um 0,7 % gesunken. Insgesamt lassen sich die Absolventen aber mehr Zeit, was den Anstieg in absoluten Zahlen erklärt.  

An den deutschen Universitäten samt Pädagogischen und Theologischen Hochschulen sind 61,4 % der Studenten eingeschrieben. Die Fachhochschulen verbuchen einen Anteil von 35,5 %, die Verwaltungsfachschulen 1,8 % und die Kunsthochschulen 1,3 %.

Profitieren Sie vom Expertenwissen renommierter Fachanwält:innen, die Sie über aktuelle Entscheidungen des Arbeitsrechts informieren. Es werden Konsequenzen für die Praxis benannt und Handlungsempfehlungen ausgessprochen.

Printer Friendly, PDF & Email

Das An- und Ablegen einer auf Weisung des Arbeitgebers während der Tätigkeit als Wachpolizist zu tragenden Uniform und persönlichen Schutzausrüstung