Digitalisierung: Bedeutung für viele Firmen noch immer unklar

Source: jeshoots.com
Source: jeshoots.com

Jeder dritte Arbeitnehmer hat noch nie von Digitalisierung und Industrie 4.0 gehört – für 56 Prozent sind es Bezeichnungen, mit denen sie nur wenig anfangen können. Auch die Chefetagen sind noch unsicher. Die Studie „Einfluss des HR-Managements auf den Unternehmenserfolg“ der Personalberatung Rochus Mummert beleuchtet warum:

Da nur jedes zweite Unternehmen die anstehenden Umbrüche durch die Digitalisierung und Industrie 4.0 (vgl. zum Thema auch: Huss, AuA 4/15, S. 193; Zumkeller, AuA 06/15, S. 334) tatsächlich auf dem Schirm hat, wird das Thema entsprechend wenig gegenüber den Mitarbeitern kommuniziert. Nur 14 % der befragten Beschäftigten sagten, dass ihre Firma bereits damit begonnen hat, Digitalisierungs- und Industrie-4.0-Projekte umzusetzen.

Die Annahme, die Veränderungen der Arbeitswelt wären nur für ältere Arbeitnehmer problematisch, könnte ein gefährlicher Irrtum sein; Arbeitgeber könnten nicht davon ausgehen, dass sich dieses Problem in einigen Jahren von selbst erledigt, denn der derzeitige Wissensstand in den Unternehmen zum Thema Digitalisierung ist laut der Studie beinahe altersunabhängig.

Weiterführende Links:
http://www.arbeit-und-arbeitsrecht.de/schlagzeilen/arbeit-40-fuer...

Printer Friendly, PDF & Email

Internet der Dinge, Big Data und Industrie 4.0 – all dies sind Produkte der rasant fortschreitenden Digitalisierung mit nicht zu unterschätzenden

Wir befinden uns auf dem Weg von der Industrie- zur Wissensgesellschaft. Digitalisierung und Globalisierung sorgen für mehr Flexibilität. Neue

Arbeitnehmer erwarten zunehmend Work-Life-Balance und flexible Arbeitszeiten von ihrem Arbeitgeber. Auf der Zukunft Personal vom 15. bis 17.9.2015 in