Die Macht von HR

Wer setzt sich durch?
Nicht alle berechtigten Anliegen der Personalabteilung lassen sich bei den Ansprechpartnern durchsetzen. Dabei reicht die Palette des Widerstands von sachlich begründeten Ablehnungen bis zu polemischen, oftmals persönlichen Angriffen. Exemplarisch kann man dies immer wieder bei Stellenbesetzungen und Personalentwicklungsmaßnahmen feststellen.
1105
Businesswoman sitting at the office desk Bild: Elnur/stock.adobe.com
Businesswoman sitting at the office desk Bild: Elnur/stock.adobe.com

1 Quellen der Macht

Die Verantwortlichen bewegen sich bei einem Konflikt i. d. R. auf einer sachlichen Ebene, erklären ihr Vorgehen und versuchen, den Ansprechpartner zu überzeugen. Die Gründe für den Konflikt als auch die mögliche Lösung liegen allerdings oftmals auf einer anderen Ebene. Wer offenen Widerspruch lauthals artikuliert und die persönliche Auseinandersetzung nicht scheut, bewegt sich auf der Machtebene.

Weiterlesen mit AuA-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-Digital oder AuA-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Susanne Schneider

Susanne Schneider

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Die Macht von HR
Seite 596 bis 599
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Die Klägerin ist in der Küche eines Diakoniepflegeheims in R. als Köchin beschäftigt. Auf das Arbeitsverhältnis finden die

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Digitale Kommunikation im Betrieb

Mit der Aufgabe des Büros als klassischen Arbeitsort ändern sich unsere Arbeitsweise und

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hatte zu beurteilen, ob das Verhalten eines Vorgesetzten als Mobbing zu qualifizieren ist und ob der

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Eskalationsgefahr frühzeitig erkennen

Mit dem wichtigen Thema Verhandeln mit dem Betriebsrat beschäftigten sich bereits zwei Beiträge in diesem Jahr

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Prüfliste

Im Anschluss an die Beiträge in AuA 5/18, S. 272 ff., und AuA 6/18, S. 342 ff., zu Rückkehr- und Fehlzeitengesprächen sowie zu

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Februar 2016: Das LG Oldenburg verurteilt Niels H. als Serienmörder zu lebenslanger Haft. Der ehemalige Krankenpfleger wird schuldig gesprochen, im