Die neue elektronische AU-Bescheinigung

Vorteile für alle Beteiligten oder zu viele Unklarheiten?!

Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung in Papierform hat ausgedient. Nun ist das Meldeverfahren zur elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung für Unternehmen verpflichtend. Was sind die Konsequenzen und gibt es möglicherweise Nachbesserungsbedarf für den Gesetzgeber?

1105
 Bild: mpix-foto/stock.adobe.com
Bild: mpix-foto/stock.adobe.com

Bisherige Rechtslage

Ist ein Arbeitnehmer im laufenden Arbeitsverhältnis krankheitsbedingt arbeitsunfähig, steht ihm grundsätzlich ein Entgeltfortzahlungsanspruch in der Höhe des regelmäßigen Arbeitsentgelts gegen den Arbeitgeber zu (§§ 3Abs. 1, 4 EFZG). Zugleich ist der Arbeitnehmer verpflichtet, dem Arbeitgeber eine krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeit sowie deren Dauer „unverzüglich“ (ohne schuldhaftes Zögern) mitzuteilen (§ 5Abs. 1Satz 1 EFZG). Während diese einfache – auch mündliche – Mitteilung i. d.

Weiterlesen mit AuA-PLUS

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-PLUS.

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Nathalie Polkowski

Nathalie Polkowski
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht, Head of Employment Law, Associated Partner, WTS Legal München

· Artikel im Heft ·

Die neue elektronische AU-Bescheinigung
Seite 14 bis 15
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Einführung

Mit dem Inkrafttreten des Entgeltfortzahlungsgesetzes im Jahr 1994 beabsichtigten die Bundestagsfraktionen der damaligen

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Die krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeit als Anspruchsvoraussetzung nach dem EntgFG hat der Arbeitnehmer darzulegen und

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Erschütterung des Beweiswerts

Nach den allgemeinen Beweislastregeln muss der Arbeitnehmer, der einen Entgeltfortzahlungsanspruch nach § 3 EntgFG

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Mit einer vielbeachteten Entscheidung vom 8.9.2021 (5 AZR 149/21) hat das BAG erkannt, dass im Fall, dass ein Arbeitnehmer, der sein

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die Parteien streiten über die Wirksamkeit einer ordentlichen krankheitsbedingten Kündigung. Die schwerbehinderte

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Im vorliegenden Fall stritten die Parteien über die (vermeintliche) Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch