Die „perfekte“ Kündigung

Vom richtigen Umgang mit Entlassungen

Für gewöhnlich ist nicht immer alles zu 100 % im Voraus kalkulierbar und auch die Gründe, warum man sich von einem Arbeitnehmer trennt, können verschiedenster Natur sein. Trotz alledem bleibt die Frage:Wie kann ich einen Mitarbeiter kündigen, sodass es für beide Seiten fair bleibt? Dies ist nur mit einem hohen Maß an emotionaler Intelligenz möglich.

1105
 Bild: Coloures-Pic/stock.adobe.com
Bild: Coloures-Pic/stock.adobe.com

1 Was ist emotionale Intelligenz?

Jahrelange Erfahrungen im Umgang mit der emotionalen Intelligenz haben gezeigt, dass gerade wenn es um das Übermitteln von schlechten Nachrichten geht, wir vor einer ganz besonderen Herausforderung stehen. Damit es nicht zu unangenehmen Situationen oder gar Eskalationen kommt, ist absolutes Fingerspitzengefühl oder– anders gesagt– ein Höchstmaß an emotionaler Intelligenz gefragt.

Weiterlesen mit AuA-PLUS

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-PLUS.

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Lucia Talotti

Lucia Talotti
Expertin und Coach für emotionale Intelligenz, Mitgründerin, Denke Groß Institut, Bochum

Dalina Dembler

Dalina Dembler
Expertin und Coach für emotionale Intelligenz, Mitgründerin, Denke Groß Institut, Bochum

· Artikel im Heft ·

Die „perfekte“ Kündigung
Seite 106 bis 108
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Corona-Stress und -Müdigkeit belasten Mitarbeiter

Aktuell erleben Mitarbeiter eine neue Phase des New Work. Diese Phase kennzeichnet

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Die Daseinsberechtigung von HRM

Historiker datieren die Geburtsstunde des Human Resources Management(HRM) auf das Jahr 1878

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Frau Rasmussen, warum befassen Sie sich ausgerechnet mit dem Thema Macht und Machtmissbrauch?

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Mission Impossible?

„Das Gegenteil von schlecht muss nicht gut sein – es kann noch schlechter sein.“ (Watzlawick, 2021)

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Führung 4.0

Viele Führungskräfte sind mit der unvorhersehbaren Corona-Situation überfordert und müssen mit den neuen Gegebenheiten

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Oppositionsmentalität: Kontext und Bedeutung

Mitbestimmung, Einbindung, Autonomieerleben, Anerkennung und Wertschätzung sind nur einige Begriffe