Jung und kreativ vs. alt und erfahren

Newcomer mit Ambitionen

Babyboomer, Generation X, Y und jetzt ganz neu Z: In vielen Unternehmen arbeiten vier Generationen unter einem Dach. Bei einer Altersspanne von bis zu 50 Jahren birgt diese Situation viel Zündstoff. Denn sie alle bringen unterschiedliche Fähigkeiten, Denkweisen, Wertevorstellungen und Ansprüche mit, die in ihren Arbeitsalltag einfließen. Konflikte scheinen bei dieser Konstellation vorprogrammiert. Umso problematischer ist es, wenn sich diese auf das Team und somit auf das Arbeitsklima auswirken.

1105
Bild: Delphotostock/stock.adobe.com
Bild: Delphotostock/stock.adobe.com

1 Konfliktpotenzial

Längst haben kleine und große Betriebe erkannt, dass Vielfalt in der Arbeitswelt zahlreiche Vorteile mit sich bringt. Für Unternehmen, die sich um wirksame Ansätze bei der Einstellungspolitik bemühen und den Kampf um qualifizierte Nachwuchstalente für sich entscheiden wollen, ist Diversity keineswegs nur ein sozialer Anstrich. Sie verfolgen eindeutige ökonomische Ziele und rechnen ganz klar betriebswirtschaftlich. Vielfalt, vor allem Generationenvielfalt, gilt als handfester Wirtschaftsfaktor. Besonders als Katalysatoren für Innovation tragen bunt gemischte Teams bspw.

Weiterlesen mit AuA-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-Digital oder AuA-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Peter Kleinau

Peter Kleinau

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Jung und kreativ vs. alt und erfahren
Seite 287 bis 289
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Eigene Persönlichkeit hinterfragen

Sich verändernde Märkte, der technische Fortschritt oder globale Krisen – die Welt ist im Wandel

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Von Sven Franke, Stefanie Hornung und Nadine Nobile, Haufe-Lexware, Freiburg 2019, 250 Seiten, Preis: 39,95 Euro

Wohin

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

anlässlich der konstituierenden Sitzung des 19. Deutschen Bundestages haben BDA, BDI, Gesamtmetall und die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Nachdem schon früh über „Industrie 4.0“ gesprochen wurde, ist seit einiger Zeit auch das Wort von „Arbeit 4.0“ in aller Munde. Es

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Ausgangssituation und Definition

„Der Arbeitgeber hat den Arbeitnehmern, auch in leitenden Positionen, Teilzeitarbeit nach Maßgabe dieses Gesetzes

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Herr Smolak, wie wirkt sich der Fachkräftemangel auf das Recruiting aus?