Konflikte in Familienunternehmen

Wie existenzbedrohende Krisen gelöst werden können
Krisen wie Konflikte in Familienunternehmen können ein ganzes Unternehmen ins Wanken bringen. Das betrifft nicht nur familiengeführte Großunternehmen wie Haribo oder Aldi, sondern häufig auch klein- und mittelständische Unternehmen. Wie geht man im Ernstfall am besten vor? Ein Versuch der Hilfestellung.
1105
 Bild: BillionPhotos.com/stock.adobe.com
Bild: BillionPhotos.com/stock.adobe.com

1 Persönliche Bereitschaft

Es gibt vier Konfliktkonstellationen, die nach meinen Erfahrungen am häufigsten anzutreffen sind. Passend dazu existieren Lösungswege, die aus der Krise und in Richtung einer Konfliktlösung führen. Aber diese Wege sind schwer, weil sie immer etwas mit der persönlichen Bereitschaft beider Parteien zu tun haben, das eigene Ego, festgefahrene Standpunkte und Verletzungen zu überwinden und auch andere Perspektiven zuzulassen.

Weiterlesen mit AuA-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-Digital oder AuA-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Heiko Frerichs

Heiko Frerichs

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Konflikte in Familienunternehmen
Seite 421 bis 423
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Eine bei einer bundesweit tätigen Drogeriemarktkette beschäftigte Verkaufsberaterin und Kassiererin erschien nach Ende ihrer Elternzeit mit einem

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Konfliktpotenzial

Längst haben kleine und große Betriebe erkannt, dass Vielfalt in der Arbeitswelt zahlreiche Vorteile mit sich bringt. Für