Mobbing am Arbeitsplatz

Was kann und muss der Arbeitgeber tun?
Was der Arbeitgeber gegen Mobbing tun kann, ist vorrangig aus Gründen des Opferschutzes relevant. Das schlechte Betriebsklima sowie die ebenso aus dem Mobbing resultierende verminderte Qualität der Arbeitsleistung und die Fehlzeiten des Opfers bis hin zu seiner Kündigung verursachen aber auch hohe Kosten: Der Arbeitgeber muss sich der Thematik stellen und intervenieren bzw. gezielte Präventionsmaßnahmen implementieren. Seine Aktivitäten sind in der Außendarstellung und insbesondere im Recruiting zu nutzen.
1105
 Bild: beeboys/stock.adobe.com
Bild: beeboys/stock.adobe.com

Definition

1997 wurde „Mobbing“ vom BAG als „systematisches Anfeinden, Schikanieren oder Diskriminieren von Arbeitnehmern untereinander oder durch Vorgesetzte“ definiert (BAG, Beschl. v. 15.1.1997 – 7 ABR 14/96, BAGE 85, 56). Das LAG Thüringen konkretisierte die Definition vier Jahre später: Mobbing sind aufeinander aufbauende oder ineinander übergreifende Verhaltensweisen, welche der Anfeindung, Schikane oder Diskriminierung dienen und in ihrer Gesamtheit das allgemeine Persönlichkeitsrecht, die Ehre oder die Gesundheit des Opfers verletzen (LAG Thüringen, Urt. v. 15.2.2001 – 5 Sa 102/00, NZA-RR 2001, S. 57).

Weiterlesen mit AuA-PLUS

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-PLUS.

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Prof. Dr. Katharina Dahm

Prof. Dr. Katharina Dahm
Professorin für Arbeitsrecht, Sozialrecht und Wirtschaftsprivatrecht

Lisa Gurlin

Lisa Gurlin
LL.M., Recruiting, ITK Engineering GmbH

· Artikel im Heft ·

Mobbing am Arbeitsplatz
Seite 522 bis 527
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Was ist Mobbing?

Mobbing kann enorme Auswirkungen auf die Arbeitsatmosphäre, die Arbeitsergebnisse und die Gesundheit der Betroffenen haben. Es

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Theorienbasis

Woran denken Sie bei den „Big Five“? Wenn Ihnen afrikanische Großtiere in den Sinn kommen, dann ist das zutreffend, aber

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Mobbing hat viele Gesichter. In der freien Wirtschaft ist es weit verbreiteter Brauch, ungeliebte Arbeitnehmer mittels ungerechtfertigter Abmahnungen

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die Klägerin war bis zum 31.7.2017 als Fachkraft in der Altenpflege bei der Beklagten tätig. Vom 7.2.2017 bis 18.5.2017

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Aktuelle BAG-Entscheidungen zum BEM

§ 167 Abs. 2 SGB IX begründet keinen Individualanspruch der betroffenen Arbeitnehmer auf Einleitung und

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Theoriebasis

Gewissenhaftigkeit ist – neben Offenheit, Extraversion, Verträglichkeit und Neurotizismus – eines von fünf Persönlichkeitsmerkmalen der