Onlinekrankschreibung

Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ohne ärztliche Untersuchung

Seit einiger Zeit mehrt sich die Vorlage online ausgestellter Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen durch Arbeitnehmer. Für Online-Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen haben sich am Markt verschiedene Anbieter etabliert, die damit werben, dass sie ihren Kunden eine wirksame und ordnungsgemäße Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung gegen Bezahlung eines Entgelts ausstellen, welche die Kunden bei ihren Arbeitgebern zum Nachweis der krankheitsbedingten Arbeitsunfähigkeit vorlegen können. Der folgende Beitrag untersucht die rechtliche Zulässigkeit derartiger Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen und geht der Frage nach, wie sich Arbeitgeber verhalten sollen, wenn Arbeitnehmer ihnen eine solche Bescheinigung vorlegen.

1105
 Bild: stokkete/stock.adobe.com
Bild: stokkete/stock.adobe.com

Das Geschäftsmodell der Online-Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Beitrags sind die Autoren als Prozessbevollmächtigte an einem Rechtsstreit gegen die Dr. Ansay AU-Schein GmbH beteiligt, die auf der Internetseite www.au-schein.de das Ausstellen von Online-Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen gegen Zahlung eines Entgelts anbietet. Die Dr. Ansay AU-Schein GmbH ist eine gewerblich tätige Gesellschaft mit Sitz in Hamburg (auch wenn das Impressum auf eine anderslautende Gesellschaft mal mit Sitz in Karachi, Pakistan, mal mit Sitz in Malta lautet).

Weiterlesen mit AuA-PLUS

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-PLUS.

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Tim Neubauer

Tim Neubauer
Rechtsanwalt, Associate, HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK

Dr. Utz Andelewski

Dr. Utz Andelewski
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Partner, HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK

· Artikel im Heft ·

Onlinekrankschreibung
Seite 26 bis 31
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Laut Gesundheitsminister Jens Spahn sollen Krankschreibungen per Video auch nach der Corona-Pandemie möglich sein. Was genau ist geplant und welche

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Erschütterung des Beweiswerts

Nach den allgemeinen Beweislastregeln muss der Arbeitnehmer, der einen Entgeltfortzahlungsanspruch nach § 3 EntgFG

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Vor dem LAG Hamburg (Urt. v. 13.10.2021 – 7 Sa 23/21, rk.) stritten die Parteien über Annahmeverzugslohnansprüche für die Zeit November

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Bisherige Rechtslage

Ist ein Arbeitnehmer im laufenden Arbeitsverhältnis krankheitsbedingt arbeitsunfähig, steht ihm grundsätzlich

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Die krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeit als Anspruchsvoraussetzung nach dem EntgFG hat der Arbeitnehmer darzulegen und

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Erkrankt ein Arbeitnehmer während des Urlaubs, werden die durch ärztliches Zeugnis nachgewiesenen Tage der Arbeitsunfähigkeit auf den