Ratgeber Gehaltsextras

1105
Cover „Ratgeber Gehaltsextras“ Bild: Datev eG
Cover „Ratgeber Gehaltsextras“ Bild: Datev eG

In der 5. Auflage dieses Ratgebers, der über die wichtigsten Sachbezüge mit steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Vorteilen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer informiert, wurden sämtliche sich durch Gesetzesänderungen, Verwaltungsanweisungen und Rechtsprechung ergebenden Neuerungen berücksichtigt.

Inhalte des Buchs sind u. a. Mitarbeiter finden und binden, Entgeltoptimierungsmaßnahmen, Voraussetzungen für steuerfreie oder pauschal versteuerte Entgeltbestandteile, Sozialversicherungspflicht bei steuerfreien oder pauschal versteuerten Zahlungen, Ermittlung der Pauschalsteuer im Rahmen der Lohnabrechnung, Entgeltgestaltung durch steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Besonderheiten, Einholen von Auskunftsersuchen, Abfindung und Pfändungen.

Die Entgeltoptimierungsmaßnahmen, deren Voraussetzungen für Steuerfreiheit, eventuelle Sozialversicherungsfreiheit und die Ermittlung der Pauschalsteuer im Rahmen der Lohnabrechnung sind mithilfe zahlreicher Beispiele, Hinweise und Übersichten abgebildet. Zusätzlich ergänzen praxisrelevante Ausführungen zum Verfahren der Anrufungsauskunft, Abfindung und Pfändung das Buch. Bei allen genannten Aspekten stehen die Praxistauglichkeit und die Zusammenarbeit in der Beratung im Fokus der Ausführungen.

Das Buch geht auf die realen Arbeitssituationen, die im Umbruch sind, ein und zeigt sowohl arbeitsrechtliche Herausforderungen als auch erste, bereits in der Unternehmenspraxis umgesetzte Lösungsansätze auf.

Fazit: Der Ratgeber zeigt auf, wie Mitarbeiter nicht nur gefunden, sondern u. a. durch steuerfreie Leistungen und pauschalbesteuerte Lohnbestandteile an das Unternehmen gebunden werden können.

Von Birgit Ennemoser, 5. Auflage, Datev eG, Nürnberg 2019, 198 Seiten, Preis: 19,99 Euro

Redaktion (allg.)

AnhangGröße
Beitrag als PDF herunterladen140.62 KB

· Artikel im Heft ·

Ratgeber Gehaltsextras
Seite 559
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Das FG Köln hat sich mit der Frage beschäftigt, ob die Nachentrichtung von Arbeitnehmeranteilen aufgrund sozialversicherungsrechtlicher

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Auf den Vorsatz kommt es an

Zu eindeutig und einfach überließen in der Vergangenheit die strafrechtlichen Ermittlungsbehörden den

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Sinkende Umsätze

Zu Beginn der Krise stand insbesondere die Einführung von Kurzarbeit und die damit einhergehende Beantragung von

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Mindestlohn

Nachdem der Mindestlohn zum 1.7.2022 auf 10,45 Euro angehoben wurde, hat die Regierungskoalition in einer stark umstrittenen Aktion

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

In dem durch das BSG (Urt. v. 23.2.2021 – B12R21/18R) entschiedenen Fall ging es um die sozialversicherungsrechtliche Behandlung von

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Tarifliche Besonderheiten

§ 1a BetrAVG ist tarifdispositiv, d. h. die Tarifpartner können vom Gesetz abweichende Regelungen zum Arbeitgeberzuschuss