Unterm Strich 2019

Der Rückblick
1105
Cover „Unterm Strich 2019“ Bild: Klartext Verlag
Cover „Unterm Strich 2019“ Bild: Klartext Verlag

Vielfach ausgezeichnet, kommentiert Thomas Plaßmann, einer der renommiertesten Karikaturisten des Landes, das Zeitgeschehen für die deutsche Tagespresse. Er ist Hauszeichner der NRZ und der Frankfurter Rundschau, zeichnet regelmäßig u. a. für AuA, die Berliner Zeitung, den Kölner Stadtanzeiger und für Spiegel Online. Mit seinen pointierten Karikaturen blickt er auch diesmal wieder auf das vergangene Jahr zurück. Er beleuchtet, hinterfragt, ordnet ein und gibt so mit spitzer Feder und feinsinnigem Humor ein Stück Orientierung in einer zunehmend unübersichtlichen Welt.

Geboren 1960, zählt Thomas Plaßmann seit Jahren zu den namhaftesten Karikaturisten Deutschlands. Als tagespolitischer Zeichner der Frankfurter Rundschau, der NRZ, der Westfälischen Rundschau u. a. wurde er oft ausgezeichnet, zuletzt 2016 im Rahmen des Deutschen Preises für die politische Karikatur „Mit spitzer Feder“, des „Nederlands Cartoonfestival“ und mit dem 1. Preis der „Rückblende“, dem Karikaturenpreis der Deutschen Zeitungsverleger.

Kein Papier mehr? Dann ist AuA-Digital genau das Richtige für Sie. Einfach 60 Tage kostenlos testen. Nutzen Sie die papierlose Abrufbarkeit von tausenden Fachinformationen und Entscheidungs-Kommentaren.

Fazit: Ein amüsanter Rückblick auf das Jahr 2019, auch und insbesondere für Leser, die Plaßmanns Cartoons in AuA, im AuA-Postkartenkalender sowie in den Büchern #ArbeitsRechtKurios und #AllesRechtKurios mögen. Oder als Weihnachtsgeschenk für alle, die noch eine Kleinigkeit suchen.

Von Thomas Plaßmann, Klartext Verlag, Essen 2019, Festeinband mit zahlr. farb. Abb., 128 Seiten, Preis: 16,95 Euro

Redaktion (allg.)

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Unterm Strich 2019
Seite 735
Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die Parteien stritten über die Mitbestimmung des Betriebsrats bei der Errichtung einer Beschwerdestelle nach § 13 Allgemeines

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die Parteien streiten über die Verpflichtung der Beklagten, Teile der Entgeltansprüche des Klägers im Wege der Entgeltumwandlung für

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Die Parteien streiten um die Frage, ob der Kläger als freigestellter Personalrat von dem in einer Dienstvereinbarung niedergelegten

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Nach ständiger Rechtsprechung des BAG, insbesondere des 1. Senats, können nicht nur betriebliche Einheitsregelungen, Gesamtzusagen und Betriebsübungen

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Prüfliste

Im Anschluss an die Beiträge in AuA 5/18, S. 272 ff., und AuA 6/18, S. 342 ff., zu Rückkehr- und Fehlzeitengesprächen sowie zu

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Was und wo haben Sie gelernt?
Studium der Rechtswissenschaft an der Georg-August-Universität in Göttingen, Promotion in Bonn und Referendariat am