Update Kurzarbeit

Unternehmen in der „Corona-Zange“
In diesen Tagen stehen branchenübergreifend Unternehmen vor enormen wirtschaftlichen und arbeitsrechtlichen Herausforderungen. Die Corona-Pandemie hat die Zivilgesellschaft und die Wirtschaft zurzeit im Griff. Neben zahlreichen arbeitsrechtlichen Fragen (Homeoffice, Entgeltfortzahlung bei notwendiger Kinderbetreuung, Entschädigung nach Infektionsschutzgesetz) müssen Arbeitgeber auf bereits bestehenden und zu erwartenden Arbeitsausfall reagieren.
1105
 Bild: Alexander Limbach/stock.adobe.com
Bild: Alexander Limbach/stock.adobe.com

1 Einführung von Kurzarbeit

Kurzarbeit ist ein wichtiges – kein alleiniges – Gestaltungsmittel, um auf die krisenbedingte Kapazitätsschwankung beim Arbeitskräftebedarf zu reagieren. Erlebt sie seit einiger Zeit ein „Comeback“ (Kroll/Schneider, AuA 11/19, S. 632 ff.; Simon/Rein, AuA 8/13, S. 455 ff.), war nicht davon auszugehen, welches Ausmaß die Bedeutung der Kurzarbeit im Jahr 2020 gewinnt. Ob das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) mit geschätzten 2,5 Mio. Beschäftigten in Kurzarbeit bedingt durch die Corona-Pandemie richtig liegt oder die Zahl sehr viel höher anzusetzen ist, bleibt abzuwarten.

Weiterlesen mit AuA-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-Digital oder AuA-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Laura Brüning

Laura Brüning
Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht, Partnerin, rugekrömer Fachanwälte für Arbeitsrecht, Hamburg

Dr. Sebastian Kroll

Dr. Sebastian Kroll
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Partner, rugekrömer Fachanwälte für Arbeitsrecht, Hamburg

· Artikel im Heft ·

Update Kurzarbeit
Seite 300 bis 303
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 „Comeback der Kurzarbeit“ – Teil 2?

Seit dem Beitrag „Comeback der Kurzarbeit“ von Simon/Rein (AuA 8/13, S. 455 ff.) sind mehr als fünf Jahre

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Um Unternehmen und Arbeitnehmern eine schnelle finanzielle Hilfe gewährleisten zu können, wurde das Kurzarbeitergeld zunächst gem. § 328 Abs. 1 Nr. 3

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Kurzarbeit

Als Kurzarbeit wird die vorübergehende Minderung der zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer vertraglich geregelten

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Um die wirtschaftlichen Auswirkungen – ausgelöst durch die Coronavirus-Pandemie – zu mildern, hat der Gesetzgeber das Hilfsinstrument der

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Sinkende Umsätze

Zu Beginn der Krise stand insbesondere die Einführung von Kurzarbeit und die damit einhergehende Beantragung von

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Die Corona-Krise erfasst auch die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes – einige Bereiche mit Kurzarbeit (z. B. Museen und Bäderbetriebe