Verdeckte Videoüberwachung

Verwertungsverbot im Kündigungsschutzprozess?
In einem viel beachteten Urteil hat das BAG jüngst entschieden, dass ein „Zufallsfund“ aus einer verdeckten Videoüberwachung unter gewissen Umständen im Kündigungsschutzprozess durch den Arbeitgeber verwertet werden darf.
1105
 Bild: logan81/Fotolia.com
Bild: logan81/Fotolia.com

1 Der Ausgangsfall

In dem zu entscheidenden Fall (Urt. v. 22.9.2016 – 2 AZR 848/15) waren in einem Supermarkt in der Vergangenheit dramatische Inventurverluste im Bereich Tabak/Zigaretten zu verzeichnen. Sämtliche Ermittlungen zur Überführung des/der Täter(s) blieben erfolglos. Der Verdacht richtete sich auf zwei Kassiererinnen. Als letztes Mittel zur Aufklärung führte der Supermarkt eine verdeckte Videoüberwachung des Kassenbereichs für einen Zeitraum von 14 Tagen durch.

Weiterlesen mit AuA-Digital

Um den kompletten Artikel zu lesen benötigen Sie AuA-Digital oder AuA-Complete. Mehr Informationen zu unseren Produkten »

 

Falls Sie Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Bezugsstatus haben, können Sie unseren Leserservice kontaktieren »

Dr. Daniel Hund

Rechtsanwalt und
Fachanwalt für Arbeitsrecht
sowie Partner, Beiten
Burkhardt Rechtsanwaltsgesellschaft
mbH

Dr. Anja Branz

Rechtsanwältin, Fachanwältin für AR, Beiten Burkhardt Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Berlin

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Verdeckte Videoüberwachung
Seite 264 bis 268
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Grundsatzentscheidung des LG München

Der Begriff Compliance erfasst die Einhaltung von Recht, Gesetz und internen Richtlinien im Unternehmen. Dabei

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die Klägerin war bei der Beklagten seit August 1996 als Verkäuferin beschäftigt. Zum 28.Februar 1997, also noch innerhalb der ersten

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

In Deutschland leisten Arbeitnehmer nicht nur in Zeiten, in denen die Wirtschaft boomt, eine beträchtliche Anzahl an Überstunden

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die Klägerin entwickelte mit der X AG ein Konzept, das dazu dienen sollte, die Beschäftigungsfähigkeit

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Berufskrankheiten-Lehre und -Recht

Handelt es sich bei den sechs bis sieben Berufskrankheiten-Todesfällen täglich nur um eine statistische

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Der Betriebsrat eines Betriebs mit über 1.700 Beschäftigten machte im Wege der einstweiligen Verfügung die Unterlassung der Umsetzung eines Desk