Verpflegungsmehraufwendungen als beitragspflichtiges Arbeitsentgelt

1105
 Bild: pixabay.com
Bild: pixabay.com

Das LSG Bayern hatte mit Urteil vom 22.9.2021 (L 16 BA 11/20) die Frage zu entscheiden, ob steuerfreie Pauschalen, die nach der arbeitsvertraglich getroffenen Regelung in einem fixen Nettolohn enthalten waren, beitragspflichtiges Arbeitsentgelt i. S. d. Sozialversicherung darstellen.

Das Gericht geht davon aus, dass in diesem Fall beitragspflichtiges Arbeitsentgelt i. S. d. § 14 Abs. 1 Satz 1 SGB IV vorliegen würde. Der in dieser Vorschrift enthaltene Begriff des Arbeitsentgelts müsse weit ausgelegt werden. Deshalb würden auch Verpflegungsmehraufwendungen darunter fallen, die aus einer Beschäftigung erzielt wurden. Die Spesen, die erst ab einer täglichen Abwesenheit von mehr als acht Stunden durch den Arbeitgeber geschuldet wurden, seien damit integraler Bestandteil des monatlichen Nettolohns. Es liege keine zusätzlich zu Löhnen und Gehältern gezahlte Einnahme i. S. d. § 1 Abs. 1 Nr. 1 SvEV vor.

Kein Papier mehr? Dann ist AuA-Digital genau das Richtige für Sie. Einfach 60 Tage kostenlos testen. Nutzen Sie die papierlose Abrufbarkeit von tausenden Fachinformationen und Entscheidungs-Kommentaren.

Rainer Kuhsel

Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Köln
AttachmentSize
Beitrag als PDF herunterladen99.26 KB

· Artikel im Heft ·

Verpflegungsmehraufwendungen als beitragspflichtiges Arbeitsentgelt
Seite 49
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Der Arbeitgeber vereinbarte mit seinen Arbeitnehmern im Rahmen einer vertraglichen Zusatzvereinbarung einen freiwilligen

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Nach § 1 Abs. 1 Satz 2 i. V. m.§ 1 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SvEV sind Einnahmen nach § 40 Abs. 2 EStG, also z. B. Arbeitslohn aus Anlass von

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die SOKA-Bau zieht als gemeinsame Einrichtung der Tarifparteien des Baugewerbes u. a. Beiträge zur Urlaubskasse (ULAK)

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Herausforderungen und rechtlicher Rahmen

Unternehmen, die Sabbaticals einführen wollen, sehen sich folgenden Herausforderungen

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Herleitung des Ausgleichs und Rechtslage bis 2009

Den Wertausgleich bei der Scheidung hinsichtlich der in der Ehezeit erworbenen

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Der Kläger war als leitender Mitarbeiter der lokalen Feuerwehr in einer rumänischen Gemeinde beschäftigt. Er wurde von