Altersdiskriminierung: Recruiter bevorzugen junge Beschäftigte

Bild: AdobeStock/Visual Generation
Bild: AdobeStock/Visual Generation

Trotz des Mangels an Arbeitskräften lehnen einige Recruiter Bewerber aufgrund ihres Alters ab. Warum sind Beschäftigte jüngerer Altersgruppen beliebter? Das Marktforschungsunternehmen Appinio hat im Auftrag von indeed 400 Personaler zu ihrem Recruiting-Verhalten befragt.

58 % gaben an, dass Bewerber nur bis zu einem bestimmten Alter in ihr Team oder Unternehmen passen. Für knapp 30 % liegt diese Grenze bei 60, für jeden Fünften bei 55 Jahren. 8 % schätzen Bewerber ab 45 als zu alt ein, 4 % sogar ab 35.

Diese Ergebnisse spiegeln sich auch in den Angaben der befragten Bewerber bzw. Arbeitnehmer wider: 20 % der Beschäftigten im Alter von 45 bis 54 Jahren fühlen sich manchmal wegen ihres Alters benachteiligt, 11 % gelegentlich und 13 % sehr häufig. In der Gruppe der 55- bis 64-Jährigen gaben 14 % an, manchmal Altersdiskriminierung zu erfahren, 15 % gelegentlich und 21 % sehr häufig.

Jeweils ein Drittel der befragten Personaler begründet sein Recruiting-Verhalten damit, dass ältere Arbeitnehmer häufiger krankheitsbedingt ausfielen, ihre Kenntnisse veraltet und sie weniger flexibel seien. Über 41 % machten zudem Probleme älterer Mitarbeiter mit jungen Vorgesetzten verantwortlich.

Lesen Sie zu diesem Thema folgenden Artikel aus AuA 8/22:

Für Unternehmen kann die Beschäftigung von Rentnern aus mehreren Gründen attraktiv sein, vor allem wenn es sich um gesuchte Fachkräfte mit Spezialwissen auf...

Sie möchten unsere Premium-Beiträge lesen, sind aber kein Abonnent? Testen Sie AuA-PLUS+ 2 Monate kostenfrei inkl. unbegrenzten Zugriff auf alle Premium-Inhalte, die Arbeitsrecht-Kommentare und alle Dokumente der Genios-Datenbank.

Printer Friendly, PDF & Email

Die Arbeitswelt hat sich seit Beginn der Corona-Pandemie verändert. Mit welchen langfristigen Entwicklungen Bewerber und HR-Verantwortliche rechnen

Dass der Einsatz künstlicher Intelligenz noch immer umstritten ist, zeigen Debatten, wie die um Googles Sprach-KI LaMDA. Im Recruiting kann KI

Hybride Arbeitsmodelle, Mobile Recruiting und Nachhaltigkeit stehen an der Spitze der aktuellen Recruiting-Trends. Wie können Arbeitgeber ihre Marke

Was belastet Arbeitnehmer? Was wünschen sie sich für ihre Arbeit allgemein und von ihren Vorgesetzten im Speziellen? Zu diesen und weitere Fragen

Die Personalmarktforschung index Research hat im Rahmen ihres Recruiting Reports 2022 insgesamt 2.000 HR-Verantwortliche aus acht Ländern zur

Die Ferienzeit naht – und mit ihr die Haupturlaubszeit. Wie lange aber wünschen sich Arbeitnehmer Urlaub, um vollständig zu entspannen? Eine Studie