Mitarbeiterbindung: Arbeitnehmer wissen, was sie wollen

Bild: pixabay.com
Bild: pixabay.com

In vielen Branchen und Betrieben fehlen weiterhin qualifizierte Fachkräfte. Wie begegnen Unternehmen diesem Problem? Welche Maßnahmen sehen sie hinsichtlich Mitarbeiterbindung und -führung vor? Führungskräfte sind oft planlos und erkennen die wichtige Rolle der sog. Employee Experience im Kampf um die besten Arbeitnehmer nicht, wie eine Studie des HR-Softwareanbieters Cegid in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Appinio zeigt.

Fehlende finanzielle Mittel
Die Ergebnisse zeigen, dass 14 % der Führungskräfte keine Notwendigkeit sehen, die Mitarbeitererfahrung zu verbessern. Von den 42 %, die Änderungen vornehmen wollen, stehen 13 % nicht ausreichend finanzielle Mittel zur Verfügung und fast einem Drittel fehlen Anreize und konkrete Pläne zur Umsetzung.

Für die Hälfte der Führungskräfte ab 45 Jahren stellt die Wiedereingliederung von Mitarbeitern, die aus der Elternzeit kommen, einen zentralen Punkt ihrer HR-Strategie dar. Jüngere Führungskräfte wollen Mitarbeiter mit anderen Mitteln halten und gewinnen. Hier setzen über zwei Drittel auf Weiterbildung und 59 % gehen auf gestiegene Gehaltsvorstellungen ein.

Arbeitnehmer haben konkrete Vorstellungen
Den oftmals planlosen Führungskräften stehen Arbeitnehmer gegenüber, die ihre Anforderungen genau benennen können: Homeoffice und flexible Arbeitszeiten sind längst kein bloßes „Nice-to-have“ mehr. Für knapp ein Drittel der Frauen und sogar 42 % der Männer sind diese Faktoren ausschlaggebend. Zudem fordern mit 42 % insbesondere Beschäftigte mit Hochschulabschluss die Möglichkeit, von zu Hause arbeiten zu können. Bei Nichtakademikern sind es dagegen nur 14 %.

Lesen Sie zu diesem Thema folgenden Artikel aus AuA 4/22:

In Zeiten von Personalmangel und dem War for Talents ist Employer Branding ein wichtiges Instrument innerhalb der Unternehmensstrategie. Der Aufbau einer...

Sie möchten unsere Premium-Beiträge lesen, sind aber kein Abonnent? Testen Sie AuA-PLUS+ 2 Monate kostenfrei inkl. unbegrenzten Zugriff auf alle Premium-Inhalte, die Arbeitsrecht-Kommentare und alle Dokumente der Genios-Datenbank.

Printer Friendly, PDF & Email

Micromanagement ist eine häufige Ursache von Konflikten am Arbeitsplatz. Führungskräfte, die nach dem Motto „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“

Neben allen Einschränkungen und Nachteilen haben sich durch die Corona-Pandemie auch Chancen aufgetan: Verschiedene Modelle flexibler Arbeitszeiten

Corona hat uns fest im Griff. Die Situation ändert sich täglich, oft sogar stündlich. Aufträge und Umsätze brechen weg, nicht nur bei kleinen

Durch die vermehrte Arbeit aus dem Homeoffice sind die Grenzen zwischen Beruf und Privatem oftmals verschwommen. Kollegen und Vorgesetze bekommen

Auch wenn die sog. Homeoffice-Pflicht zum 20. März fallen soll, ist remote Arbeit so verbreitet wie noch nie. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB)

Für Unternehmen spielt die Bleibebereitschaft ihrer Mitarbeiter eine große Rolle. Ein Mittel, um diese zu steigern, sind Employee Benefits. Auf die