Nur wenige deutsche Arbeitgeber verfolgen eine Diversitätsstrategie

Bild: pixabay.com
Bild: pixabay.com

Diversität, Gerechtigkeit und Inklusion sind laut mehr als drei Viertel der Führungskräfte Themen, auf die Fachkräfte Wert legen und die für die Bewerbung bei einem Arbeitgeber und die Bleibebereitschaft ausschlaggebend sind. Fast genauso viele weisen bei der Ansprache potenzieller Mitarbeiter bewusst auf die von dem Unternehmen verfolgte Strategie in diesem Bereich hin. Das zeigen die Ergebnisse der Randstad-ifo-Befragung für das erste Quartal 2022.

Im weltweiten Vergleich schneiden deutsche Unternehmen schlecht ab. Insgesamt gaben über 40 % der Befragten an, dass ihre Diversity-Ziele bei neuen Beschäftigten auf Zustimmung stießen. Hierzulande verfolgen im Rahmen ihrer Personalbeschaffungsmaßnahmen nur 9 % eine entsprechende Strategie. Weitere 8 % beabsichtigen eine solche in Zukunft zu implementieren.

Die Existenz und Umsetzung einer Diversitätsstrategie im Recruiting ist auch von der Unternehmensgröße abhängig: Bei Arbeitgebern mit unter 50 Beschäftigten haben oder planen 11 % eine solche Strategie, bei denjenigen mit 50 bis 249 Beschäftigten sind es 18 % und bei den Unternehmen mit 250 bis 499 Mitarbeitern sind es 28 %. Bei Organisationen mit mehr Angestellten ist es sogar fast ein Drittel.

Lesen Sie zu diesem Thema folgenden Artikel aus AuA 4/22:

In Zeiten von Personalmangel und dem War for Talents ist Employer Branding ein wichtiges Instrument innerhalb der Unternehmensstrategie. Der Aufbau einer...

Sie möchten unsere Premium-Beiträge lesen, sind aber kein Abonnent? Testen Sie AuA-PLUS+ 2 Monate kostenfrei inkl. unbegrenzten Zugriff auf alle Premium-Inhalte, die Arbeitsrecht-Kommentare und alle Dokumente der Genios-Datenbank.

Printer Friendly, PDF & Email

Gute Absichten und mangelnde Umsetzung – der Bericht zum Status quo des Diversity Hiring 2021 von SmartRecruiters offenbart einerseits Schwachstellen

Verschiedene Kulturen, Religionen, Geschlechteridentitäten, Altersgruppen, Bildungshintergründe, … – Vielfalt selbst hat unzählige Komponenten. Wie

Im Rahmen des Salary Budget Planning Report hat WTW im April und Mai dieses Jahres Unternehmen weltweit zu ihrer Vergütungsplanung befragt. Im

Im Rahmen der internationalen „Diversity & Inclusion Study 2019“ hat die Job- und Recruitingplattform Glassdoor herausgefunden, dass trotz der (vor

Einerseits wollen sich die meisten Arbeitnehmer einbringen, Spaß an ihrer Arbeit haben und diese entsprechend zufriedenstellend erledigen

Die Zahl der Bewerbungen auf Ausbildungsplätze hat spätestens seit der Corona-Krise spürbar abgenommen. Jedoch sind nicht nur Ausbildungsbetriebe vom