Schulungskosten der Schwerbehindertenvertretung

1105
 Bild: Parradee/stock.adobe.com
Bild: Parradee/stock.adobe.com

Auch für die öffentlichen Arbeitgeber gilt, dass die durch die Tätigkeit der Schwerbehindertenvertretung entstehenden Kosten zu tragen sind, § 179 Abs. 8 Satz 1 SGB IX i.V.m. dem jeweiligen Personalvertretungsrecht (LAG Berlin-Brandenburg, Beschl. v. 3.11.2022 – 26TaBV751/22). Grundsätzlich entscheidet die Scherbehindertenvertretung, ebenso wie der Personalrat, selbstständig und eigenverantwortlich, was bei der Kostenverursachung erforderlich und vertretbar ist.

Allerdings gelte für besondere Ausgaben eine weitere Hürde. Vor der Heranziehung von Bürodienstleistungen durch Büropersonal soll sich die Schwerbehindertenvertretung mit dem Arbeitgeber ins Benehmen setzen. Die Dienststelle darf den Bedarf und die Verursachung von Kosten nicht ohne Weiteres mit der Begründung verweigern, dass die dafür vorgesehenen Haushaltsmittel erschöpft seien. Maßgeblich ist, dass eine endsprechende Haushaltsplanung mit einem für die Schwerbehindertenvertretung anzusetzenden Budget rechtzeitig mit dieser zu besprechen ist. Ohne eine solche Erörterung bestehe ein erhöhter Begründungsaufwand für den Arbeitgeber, die Kostenübernahme zu verweigern.

Kein Papier mehr? Dann ist AuA-Digital genau das Richtige für Sie. Einfach 60 Tage kostenlos testen. Nutzen Sie die papierlose Abrufbarkeit von tausenden Fachinformationen und Entscheidungs-Kommentaren.

Sebastian Günther

Sebastian Günther
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Partner, GÜNTHER · ZIMMERMANN Rechtsanwälte, Berlin
AttachmentSize
Beitrag als PDF herunterladen104.5 KB

· Artikel im Heft ·

Schulungskosten der Schwerbehindertenvertretung
Seite 60
Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Der Arbeitgeber und die Schwerbehindertenvertretung (SBV) streiten in einem Betrieb mit gut 700 Beschäftigten um den

Die Schwerbehindertenvertretung ist die Interessenvertretung der schwerbehinderten und gleichgestellten Beschäftigten. Sie wird nach § 177 Abs. 1 Satz

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Rechtliche Einordnung

Während die Beantwortung der eingangs aufgeworfenen Fragen grundsätzlich einen vertieften Blick in die Systematik des § 37

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Rechtsverhältnis zum Betriebsrat

In Betrieben mit i. d. R. mindestens fünf Arbeitnehmern, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet

Nach dem Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) haben Betriebsräte Anspruch auf für die Betriebsratsarbeit erforderliche Schulungen, deren Kosten der

Es ist ein Klassiker: Welche Betriebsrats-Schulungen muss der Arbeitgeber finanzieren? Sowohl inhaltlicher Natur aber auch hinsichtlich der