Schwerbehinderung

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Nicht nur allein aufgrund der zum 1.1.2018 durch das Bundesteilhabegesetz vollzogenen umfangreichen Änderungen im

Schwerbehinderte können in einem bestehenden Arbeitsverhältnis nach § 164 Abs. 4 SGB IX (bis 31.12.2017 in § 81 Abs. 4 SGB IX geregelt) entsprechend

Der Arbeitgeber kann nach § 81 Abs. 4 Satz 1 Nr. 1 SGB IX in der bis 31.12.2017 geltenden Fassung verpflichtet sein, an einer Maßnahme der

Nach § 95 Abs. 2 Satz 3 SGB IX (in der Fassung vom 30.12.2016 bis 31.12.2017 geltenden Fassung – seit 1.1.2018 neu geregelt in § 178 Abs. 2 Satz 3 SGB

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

1 Überblick: Eintretende Änderungen zum Jahreswechsel

Das Gesetz verfolgt das Ziel, die Selbstbestimmung und bessere Teilhabe von behinderten Menschen

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die beklagte Stadt ist eine Gebietskörperschaft des öffentlichen Rechts. Diese hatte eine Stelle eines „Techn. Angestellte/n für die

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Der kündigungsrechtliche Umgang mit besonders geschützten Personengruppen ist nicht nur aufgrund zahlreicher formeller Anforderungen

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Der Kläger ist Kurier bei der Beklagten. Er ist mit einem GdB von 50 als schwerbehinderter Mensch anerkannt. Die Beklagte betreibt einen

Sieht eine Versorgungsordnung Abschläge bei der Inanspruchnahme der Betriebsrente vor Erreichen der üblichen festen Altersgrenze vor, liegt darin

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Der 1950 geborene Kläger mit einem GdB 70 war bei der Beklagten bis zum 31.3.2012 beschäftigt. Bei seinem betriebsbedingten Ausscheiden

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Der schwerbehinderte Beschwerdeführer wandte sich mit seiner Verfassungsbeschwerde gegen den Ausgang eines Rechtsstreits vor den

Über 1,15 Millionen Menschen mit Behinderungen haben in Deutschland einen Arbeitsplatz. Das zeigt das Inklusionsbarometer Arbeit der Aktion Mensch und

Verliert ein schwerbehinderter Arbeitnehmer seinen Arbeitsplatz, darf ihn die Arbeitgeberin wegen seiner Behinderung bei der Bemessung einer

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Der Kläger ist Industriekaufmann und mit ­einem Grad der Behinderung von 100 schwerbehindert. Die Beklagte, das Präsidium für Technik,

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die Parteien stritten um eine Entschädigung wegen Diskriminierung als Bewerber aufgrund einer Schwerbehinderung.

Der mit einem GdB von 50

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die Parteien stritten um die Wirksamkeit einer außerordentlichen Kündigung.

Der Arbeitgeber hatte seinem schwerbehinderten Beschäftigten

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die Klägerin ist mit einem Grad der Behinderung von 80 schwerbehindert und war als medizinisch-technische Assistentin bei der Beklagten

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Der Arbeitnehmer war ein Jahr lang bis zum Ende des Arbeitsverhältnisses im September 2005 arbeitsunfähig erkrankt. Mit seiner nach

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Anlässlich der Wahl der Bezirksschwerbehindertenvertretung beim Sanitätsführungskommando kam es zu einigen Schwierigkeiten. Das

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Der Kläger war bei dem beklagten Arbeitgeber seit Mai 2003 als Automechaniker beschäftigt. Er ist taubstumm und deshalb mit einem GdB von

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Der Kläger ist schwerbehindert mit einem Grad der Behinderung (GdB) von 60. Er hatte sich bei einem städtischen Theater mittels E-Mail

Premium
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Die Klägerin war seit 1995 bei der Beklagten als Chemiearbeiterin beschäftigt. In den Jahren 1997 bis 2004 war sie im Jahresdurchschnitt

Ein Arbeitnehmer hat keinen Anspruch auf die Zahlung einer Rente wegen Erwerbsminderung, wenn er einen Autounfall verursacht und zur Zeit des

Frei
Bild Teaser
Body Teil 1

Problempunkt

Der zu 50% schwerbehinderte Kläger beansprucht von seiner Arbeitgeberin Entgeltzahlung trotz Nichterbringung seiner arbeitsvertraglich