Ausgabe 7/17

Titelbild: © .shock/Fotolia.com

So erreicht man Studierende und Absolventen – Hochschulmarketing

Wie können sich Unternehmen an Hochschulen präsentieren und mit Studierenden in Kontakt treten? Welche Maßnahmen sind empfehlenswert, um zielgerichtet talentierte Nachwuchskräfte zu gewinnen? Und wie kann die eigene Arbeitgebermarke effektiv und langfristig gestärkt werden? Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Weitere Themen sind:

  • Wie Unternehmen teure Metropolen für Arbeitskräfte attraktiv machen – Studium? Geschenkt!
  • Agile Produktentwicklung am Beispiel von Scrum – Arbeitnehmerüberlassung vermeiden?
  • Aktuelle BAG-Rechtsprechung – Nebenpflichten bei AU
  • Was gilt es arbeitsrechtlich zu beachten? – Gestaltung von Unternehmenswebsites
  • Aktuelle Rechtslage und Möglichkeiten – Sammelklage – quo vadis?
  • Interview – „Nichts ersetzt das gesprochene Wort“
  • Ein Baustein bei der Bewerberauswahl – Schriftpsychologie
  • Organisationsentwicklung und Veränderungsmanagement – Erkenntnisse der Verhaltensökonomie
  • Berufskrankheiten-Todesfälle – Jeder einzelne Fall ist ein Toter zu viel!
  • Persönlich – Zwanzig Fragen an ...
  • Wenn der Lohn nicht gezahlt wird – Zahlungsverzug
  • Entstehung der Ansprüche und Verjährungsfristen – Versorgung und Rentenanpassungen

Rechtsprechung:

Natürlich finden Sie im Heft wieder aktuelle Rechtsprechung vom Bundesarbeitsgericht und den Landesarbeitsgerichten, leicht verständlich kommentiert, z. B. zu den Themen

  • Nachträgliche und teilweise Vereinbarung von Schwarzarbeit (BGH)
  • Anwendung der Leiharbeitsrichtlinie auf Rot-Kreuz-Schwestern (BAG)
  • Schadensersatz wegen unterbliebener Erhöhung der Wochenarbeitszeit (BAG)
  • Mindestlohn: Anrechenbare Entgeltbestandteile (BAG)
  • Kapitalleistung: Einstandspflicht des Pensions-Sicherungs-Vereins (BAG)
  • Kündigung eines Chefarztes wegen Wiederheirat (BAG)
  • Kosten für die Reinigung von Hygienekleidung in Schlachtbetrieben (BAG)
  • Vererbbarkeit des Urlaubsabgeltungsanspruchs (BAG)
  • „Richtige“ Besteuerung des Dienstfahrzeugs (LAG Hamm)

Inhalt dieser Ausgabe

EDITORIAL

im öffentlichen Dienst ist es ähnlich wie im privaten Arbeitsrecht: § 2 Bundespersonalvertretungsgesetz lautet „Dienststelle und…

Seite 385
Frei

Ende der 1970er-Jahre kam der Begriff auf: Intrapreneurship – das Unternehmertum im Unternehmen. Und welche Faszination geht seitdem von der…

Seite 388
Frei

Mit Resonanz möchte ich ein Phänomen aus der Physik aufgreifen: Angeregt durch Impulse beginnt ein anderes schwingungsfähiges System…

Seite 388
Frei

BLICKPUNKT

1 Was ist Hochschulmarketing?

Den Begriff Hochschulmarketing kann man unter drei verschiedenen Sichtweisen betrachten: Zum einen kann…

Seite 392
Premium

1 Win-Win-Situation

Einige Unternehmen finanzieren ihren Angestellten das kompletteStudiumneben ihrem Job. Ein neuer Trend. Aus…

Seite 396
Premium

ARBEITSRECHT

Der wichtigste Satz im neuen Betriebsrentengesetz findet sich etwas versteckt in dem neuen § 1 Abs. 2 Ziff.2a letzter Halbsatz und lautet: „…

Seite 399
Premium

1 Scrum als Beispiel agiler Projektentwicklung

Obgleich unter Verweis auf die Begründung der Beschlussempfehlung des Ausschusses für…

Seite 400
Premium

1 Der Fall

Aufgrund einer vereinbarten Befristung war der Kläger in einem Berliner Klinikum bis zum 31.12.2013 als Medizinischer…

Seite 404
Premium

1 Arbeitnehmerfotos im Internet

Stellt der Arbeitgeber Fotos von Arbeitnehmern auf seine Website, bedarf dies grundsätzlich der…

Seite 406
Premium

1 Sachstand

Von international agierenden Rechtsanwaltskanzleien wird auch für Deutschland gefordert, die Sammelklage gesetzlich…

Seite 409
Premium

ARBEITSRECHT - Öffentlicher Dienst

Der Kläger hielt die Ermittlung seiner wöchentlichen Arbeitszeit für fehlerhaft. Als Mitarbeiter im Rettungsdienst leistete er Tag-, Nacht-…

Seite 413
Premium

Der schwerbehinderte Kläger bewarb sich auf eine Stelle als Referatsleiter IT-Planung bei einem öffentlichen Arbeitgeber des Freistaats…

Seite 413
Premium

Zwischen der Charité und ihrem Personalrat war streitig, ob eine Dienstvereinbarung zur Delegation von Tätigkeiten der Beschäftigung von…

Seite 413
Premium

PERSONALPRAXIS

1 Stellenwert der Graphologie

Wenn in Gerichtsverfahren die persönliche Unterschrift Dokumentenechtheit garantiert und zudem…

Seite 416
Premium

1 Zwei Denkansätze

Traditionell bestimmen zwei Theorien die Diskussion um den besten Weg, Veränderungen in Organisationen erfolgreich…

Seite 420
Premium

1 Berufskrankheiten-Lehre und -Recht

Handelt es sich bei den sechs bis sieben Berufskrankheiten-Todesfällen täglich nur um eine…

Seite 424
Premium

Was und wo haben Sie gelernt?
Ich habe in Bonn und Tübingen Psychologie studiert.

Wären Sie nicht Personalerin geworden, was dann…

Seite 427
Frei

VERGÜTUNG - Kurz gemeldet

Die Finanzbehörde Hamburg hat in einer Fachinformation vom 18.1.2017 (S 2221-2016/2013-52) darauf hingewiesen, dass bei der Ermittlung der…

Seite 428
Premium

Der BFH hat mit Urteil vom 22.2.2017 (III R 9/16) entschieden, dass ein Selbstständiger mit eigenen Praxisräumen Aufwendungen für ein…

Seite 428
Premium

Zahlt der Arbeitgeber neben dem Grundlohn auch Zuschläge für tatsächlich geleistete Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit, sind diese…

Seite 428
Premium

Das LAG Berlin-Brandenburg (Urt. v. 22.12.2016 – 10 Sa 1541/16) befasste sich mit der Frage, wen in bestimmten Fällen die Verpflichtung zur…

Seite 428
Premium

Leistet der Arbeitgeber Schadensersatzzahlungen an Mitarbeiter, sind diese i. d. R. von der Lohnbesteuerung befreit. Das soll nach einem…

Seite 428
Premium

Nach § 41 Abs. 1 Satz 7 EStG i. V. m. § 4 Abs. 2a LStDV sind Arbeitgeber verpflichtet, die aufzuzeichnenden lohnsteuerrelevanten Daten nach…

Seite 428
Premium

VERGÜTUNG

1 Zurückbehaltungsrecht

Dem Beschäftigten kann bei rückständigem Lohn zunächst ein Zurückbehaltungsrecht nach § 273 BGB zustehen (BAG, Urt…

Seite 429
Premium

RECHTSPRECHUNG - Entscheidungen kommentiert

Problempunkt

Das Urteil ist im Rahmen eines Rechtsstreits zwischen dem Betriebsrat der Ruhrlandklinik gGmbH und der…

Seite 436
Premium

Problempunkt

Der Beklagte hatte im privaten Wohnhaus des Klägers den alten Teppichboden entfernt und einen neuen Bodenbelag…

Seite 436
Premium

Problempunkt

Der Kläger ist Kurier bei der Beklagten. Er ist mit einem GdB von 50 als schwerbehinderter Mensch anerkannt. Die…

Seite 438
Premium

Problempunkt

Die Klägerin ist seit 2006 bei der Beklagten als Telefonistin im Schichtdienst beschäftigt. Sie hat eine monatliche…

Seite 439
Premium

Problempunkt

Der katholische Kläger ist bei der Beklagten, einem katholischen Krankenhausträger, seit 2000 als Chefarzt…

Seite 441
Premium

Problempunkt

Der Kläger ist im Schlachthof der Beklagten im Bereich der Schlachtung beschäftigt. Die Beklagte stellt dem…

Seite 442
Premium

Problempunkt

Streitig zwischen dem beklagten Land, bei dem der Erblasser als Lehrer beschäftigt war, und den Erbinnen ist die…

Seite 443
Premium

Problempunkt

Die Arbeitgeberin überließ der Klägerin einen Dienst-Pkw, der auch zu privaten Zwecken genutzt werden durfte.…

Seite 444
Premium

Unsere Produkte

Jahres-Abonnement

Mit dem Jahres-Abonnement erhalten Sie auch eine Prämie Ihrer Wahl (inkl. Magazin-App).

Probe-Abonnement

Im Probe-Abonnement erhalten Sie derzeit 2 Ausgaben kostenlos (inkl. Magazin-App).

Studenten-Abonnement

Studenten erhalten Arbeit und Arbeitsrecht zum Vorteilspreis (inkl. Magazin-App).