Ausgabe 4/19

Eine Disziplin im Wandel – Talentmanagement

Im Zuge der aktuellen Entwicklungen stellen nahezu alle Unternehmen ihr Talentmanagement auf den Prüfstand. Dies ist auch dringend erforderlich, müssen doch das Gewinnen, Entwickeln, Binden sowie die Motivation von Mitarbeitern und Führungskräften mit den sonstigen organisatorischen Veränderungen im Unternehmen Schritt halten. Agile Organisationen bleiben nur ein Wunsch ohne modernes Talentmanagement.

Weitere Themen sind: 
  • Ein Überblick zu den geplanten Neuregelungen – Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz
  • Arbeitsfähigkeit widerlegen – Die ärztliche Eignungsuntersuchung
  • Messespecial – Zukunft Personal Nord und Süd 2019
  • Brexit hält Frankfurter Bankenmarkt in Atem – Harter Kampf um die besten Talente
  • Rationalität und Emotionalität – schließt sich das nicht aus? – „Vorstellungskraft ist Treibstoff für Veränderung“
  • Coworking-Monitor Deutschland mit Implikationen für Unternehmen – Coworking-Szene im Aufbruch
  • Produktives Arbeiten mit „schwierigen“ Mitarbeitern – „Gehen Sie auf das Persönlichkeitsprofil ein“
  • In der kapital- und materialintensiven Industrie – Leistungsentgelt
Rechtsprechung: 

Natürlich finden Sie im Heft wieder aktuelle Rechtsprechung vom Bundesarbeitsgericht und den Landesarbeitsgerichten, leicht verständlich kommentiert, z. B. zu den Themen

Übersicht – BAG – Wichtige Entscheidungen des Jahres 2018

  • Leistungen aus bAV bei Zahlungsunfähigkeit des Arbeitgebers (EuGH)
  • Konsultationsverfahren bei Massenentlassungen (EuGH)
  • Differenzierungsklauseln sind verfassungsgemäß (BVerfG)
  • Dauernachtarbeit muss mit 30 % Zuschuss vergütet werden (BAG)
  • Rundung von bruchteiligen Urlaubstagen (BAG)
  • Bühne: Befristung wegen Eigenart der Arbeitsleistung (BAG)
  • Solo-Selbstständige sind keine Arbeitgeber (BAG)
  • Aufstockungsverlangen
  • eines teilzeitbeschäftigten Arbeitnehmers (BAG)
  • Sozialversicherungspflicht des (Minderheiten-)Gesellschafter-GF (BSG)

zur Einzelheftbestellung

 

Im nächsten Heft: 

Die Arbeit wird agil! Hurra?
Veränderung als Dauerzustand – was bedeutet das für die Arbeit von heute und morgen? Geht es bald nicht mehr ohne agile Arbeitsweisen? Was gilt es, mit Blick auf Arbeitsgesetze, Datenschutzregelungen und Führungsstrukturen zu beachten? Diesen Fragen widmet sich die Studie „Agile Arbeit 2019 – Organisation, Führung und Arbeitsweise in einer digitalisierten Welt“.

Newcomer mit Ambitionen
Babyboomer, Generation X, Y und jetzt ganz neu Z: In vielen Unternehmen arbeiten vier Generationen unter einem Dach. Bei einer Altersspanne von bis zu 50 Jahren birgt diese Situation viel Zündstoff. Hier ist die Führungsetage gefragt, Konfliktpotenziale nicht nur zu erkennen, sondern auch Maßnahmen zu ergreifen, damit junge und erfahrene Kollegen sich gegenseitig respektieren und voneinander profitieren.

Vergütung in Bitcoin?
Seit einigen Jahren treibt der Hype rund um Kryptowährungen die Finanzbranche um. Manche Unternehmen sind inzwischen auf den Trend aufgesprungen und bieten ihren Arbeitnehmern Vergütung in Bitcoin an. Doch ist das so einfach möglich? Wird solch ein Vorgehen von den Mitarbeitern angenommen? Und wie sieht es mit den rechtlichen Schranken aus?