Ausgabe 7/19

Foto: chika_milan/stock.adobe.com

Homeoffice und mobiles Arbeiten

Ortsungebundenes Arbeiten steht nicht erst seit dem Hype um New Work hoch im Kurs. Bei der Etablierung neuer Arbeitsmodelle und dem verschärften Kampf um Fachkräfte kommt man nur schwer an flexibel geregelten Arbeitszeiten und -orten vorbei. Dem steht jedoch oft das Gesetz im Weg – zumindest, wenn die Beteiligten wirklich Neues wagen wollen. Zudem liegt bereits bei der richtigen Verwendung der Begrifflichkeiten einiges im Argen.

Weitere Themen sind:

  • „Der EuGH ist aus der Zeit gefallen“
  • Der Arbeitsvertrag – Killer der Unternehmenskultur
  • „Männlich/weiblich/divers“ – Das dritte Geschlecht im Arbeitsrecht
  • Ergänzung zu Kündigungen beim Personalabbau – Freiwilligenprogramme als Alternative
  • Automatisierung revolutioniert das Personalwesen – „Personaler müssen zum Change Manager werden“
  • Früher ansetzen bei der Mitarbeitergewinnung – Hochschulmarketing
  • Wie existenzbedrohende Krisen gelöst werden können – Konflikte in Familienunternehmen
  • Die Sogwirkung sinnorientierter Nachwuchsunternehmen – Vom Employer Branding zum CYR-Recruiting
  • Umfrage: Das EntgTranspG – ein Papiertiger?
  • Arbeitgeber haften vielfach gegenüber Mitarbeitern bei bAV – Hinweisen, aufklären und beraten!

Rechtsprechung:

Natürlich finden Sie im Heft wieder aktuelle Rechtsprechung vom Bundesarbeitsgericht und den Landesarbeitsgerichten, leicht verständlich kommentiert, z. B. zu den Themen:

  • Abfindung nach Entlassung während Elternteilzeit (EuGH)
  • Verrechenbarkeit von Sozialplanabfindung und Nachteilsausgleich (BAG)
  • Unterrichtung Wirtschaftsausschuss – Einigungsstelle (BAG)
  • Sachgrundlose Befristung: BAG ändert Rechtsprechung (BAG)
  • Nachvertragliches Wettbewerbsverbot und Vorvertrag (BAG)
  • Beteiligung der Schwerbehindertenvertretung (BAG)
  • Arbeitsverhältnis durch Beschäftigung nach Berufsausbildung (BAG)
  • Schadensersatz wegen überhöhter Steuerfestsetzung (BFH)
  • Keine Vorlagepflicht des Rentenbescheids (LAG)

Inhalt dieser Ausgabe

EDITORIAL

die Technik erleichtert uns das Leben immer mehr. Dies bspw. beim ortsungebundenen Arbeiten, unserem Schwerpunkt im Blickpunkt von Maiß/von Ameln…

Seite 385
Frei

Milchgetränke ohne Laktose, Nudeln ohne Gluten, Deo ohne Aluminium – unser Konsumverhalten ist stark auf „ohne“ eingestellt. Jetzt müssen wir…

Seite 388
Frei

BLICKPUNKT

1 Status quo

Angesichts des derzeitigen Wandels von der Industrie- zur Wissensgesellschaft und zunehmend auch unter dem Aspekt der…

Seite 392
Premium

AKTUELL - Brennpunkt

Mit dieser Feststellung wurde aus Kreisen der deutschen Wirtschaft das Urteil des EuGH vom 14.5.2019 (C-55/18, „CCOO“) charakterisiert,…

Seite 399
Frei

ARBEITSRECHT

1 Der erste Eindruck zählt

Stellen Sie sich vor: Sie führen ein Spitzen-Vorstellungsgespräch. Endlich haben Sie für Ihr Unternehmen den…

Seite 400
Frei

1 Der Beschluss des BVerfG

Im Personenstandsgesetz (PStG) war in § 22 Abs. 3 i.V.m. § 21 Abs. 1 Nr. 3 normiert, dass bei einer Person,…

Seite 404
Premium

1 Begriff des Freiwilligenprogramms und Vorteile

Beabsichtigt ein Unternehmen, eine größere Anzahl von Stellen abzubauen, steht ihm in…

Seite 408
Premium

ARBEITSRECHT - Öffentlicher Dienst

Die Parteien stritten über die Eingruppierung der Klägerin. Diese wurde als Stationsleitung in einer von der beklagten getragenen Fachklinik für…

Seite 412
Premium

Hier wandte sich die Klägerin gegen ihre Stufenzuordnung. Sie war vor der Überleitung in den TVöD-VKA nach Entgeltgruppe 9 TVÜ-VKA Stufe5…

Seite 412
Frei

Der Beklagte hatte der als Altenpflegerin beschäftigten Klägerin eine geminderte Jahressonderzahlung nach § 22 TV Arbeiterwohlfahrt Baden-…

Seite 412
Premium

PERSONALPRAXIS

Herr Renner, die Digitalisierung ist derzeit das alles bestimmende Thema. Auch Personalabteilungen kommen nicht…

Seite 414
Frei

1 Welche Hochschule passt am besten?

Der Fachkräftebedarf der Unternehmen wächst stetig weiter und auch die Anzahl der…

Seite 416
Premium

1 Persönliche Bereitschaft

Es gibt vier Konfliktkonstellationen, die nach meinen Erfahrungen am häufigsten anzutreffen sind. Passend dazu…

Seite 421
Premium

1 Voraussetzungen und Veränderungen

Das 21. Jahrhundert hat viele Veränderungen mit sich gebracht. Davon betroffen sind auch Unternehmen…

Seite 424
Premium

VERGÜTUNG - Kurz gemeldet

Die Bestimmung einer ersten Tätigkeitsstätte ist immer wieder Gegenstand von Finanzgerichtsprozessen. Aktuell hat sich das FG Münster mit…

Seite 429
Premium

Kinder werden bekanntlich nach § 32 EstG in Form eines Kinderfreibetrags bei der Steuerveranlagung berücksichtigt. Kinder, die das 18.…

Seite 429
Frei

Erhält ein Arbeitnehmer aufgrund des Dienstverhältnisses von seinem Arbeitgeber hergestellte Waren oder erbrachte Dienstleistungen, führen…

Seite 429
Frei

Nach § 3 Nr. 26 EStG sind Einnahmen aus nebenberuflichen Tätigkeiten als Übungsleiter, Ausbilder, Erzieher, Betreuer oder vergleichbaren…

Seite 429
Premium

VERGÜTUNG

1 Gründe für einen Gehaltsvergleich

In Kooperation mit der Vergleichsplattform Gehalt.de haben wir im Februar und März dieses…

Seite 430
Frei

1 Paukenschläge in der Fachwelt

Bereits 2005 hatte der damalige Vorsitzende des „Ruhegeldsenats“ (3. Senat) beim BAG durch einen…

Seite 432
Premium

RECHTSPRECHUNG - Kurz kommentiert

Ein Mitarbeiter der beklagten Arbeitgeberin war über einen die Entgeltfortzahlung überschreitenden Zeitraum fortlaufend krankheitsbedingt…

Seite 434
Premium

Der Arbeitgeber hat die Aufgabe, die ambulante, medizinische und psychotherapeutische Versorgung der Einwohner im Gebiet Nordrhein…

Seite 434
Frei

Im Herbst 2018 entschied das BAG (Urt. v. 18.9.2018 – 9 AZR 162/18, AuA 5/19, S. 313), dass arbeitsvertragliche Verfallklauseln, die den…

Seite 434
Premium

Der Kläger war bei der Beklagten mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden beschäftigt. Auf das Arbeitsverhältnis fand der zwischen…

Seite 435
Frei

Der Kläger ist ein selbstständiger Künstler. Er war als Nachtwache bei der Beklagten, die ein Wohnprojekt für obdachlose alkoholkranke Männer…

Seite 435
Premium

Der Kläger ist in Berlin bei der Beklagten als System- und Qualitätsmanager beschäftigt. Er beantragte bei der Beklagten einen einwöchigen…

Seite 435
Frei

RECHTSPRECHUNG - Entscheidungen kommentiert

Problempunkt

Nach bisheriger deutscher Praxis werden Entlassungsentschädigungen bei Teilzeitkräften oft anhand des aktuellen…

Seite 436
Frei

Problempunkt

Wenn ein Arbeitgeber einen Personalabbau in größerem Umfang beabsichtigt, muss er im Hinblick auf die Abstimmung…

Seite 437
Premium

Problempunkt

Die Beteiligten streiten über die Modalitäten der Unterrichtung des Wirtschaftsausschusses. Bei einem deutschen…

Seite 438
Premium

Problempunkt

Der Entscheidung liegt der Abschluss eines sachgrundlos befristeten Arbeitsvertrags zugrunde. Der Arbeitnehmer…

Seite 439
Premium

Problempunkt

Die Parteien stritten über eine Karenzentschädigung. Der Kläger war von 2014 bis 2016 als Vertriebsmitarbeiter in…

Seite 440
Premium

Problempunkt

Nicht nur allein aufgrund der zum 1.1.2018 durch das Bundesteilhabegesetz vollzogenen umfangreichen Änderungen im…

Seite 441
Frei

Problempunkt

Der Kläger hatte mit dem Beklagten einen Berufsausbildungsvertrag über die Ausbildung zum…

Seite 442
Frei

Problempunkt

Die Arbeitgeberin stellte dem Kläger ab 2002 einen Dienstwagen nebst Fahrer zur Verfügung, den er auch privat…

Seite 443
Premium

Problempunkt

Der Kläger macht seinen Anspruch auf Leistungen wegen Erreichen der Altersgrenze gegen den Arbeitgeber und die für…

Seite 444
Premium

Unsere Angebote

AuA-Complete

Genießen Sie alle Vorteile des Jahresbezugs von Print und Digital, inkl. Prämie und noch mehr.
 

AuA-Complete-Test

Testen Sie alle Vorteile zwei Monate gratis. Zwei Ausgaben AuA und 60 Tage digitaler Zugang.
 

AuA-Complete Studenten

Genießen Sie alle Vorteile des Jahresbezugs von Print und Digital und noch mehr zum Vorteilspreis.